Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas
Kunstgeschichte

Telefon: +49 345 - 55 243 11
Telefax: +49 345 - 55 270 40

Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas
Kunstgeschichte
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Dissertationen

Betreut von Prof. Dr. Heinrich Dilly:

Jacob Kachelmann: Gutsgärten in der Altmark (Arbeitstitel).

Ulrike Keppler: Das fotografische Werk des Bordfotografen Oswald Lübeck als ein historisches Dokument der visuellen Welterkundung zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Abgeschlossen:
Tilo Grabach: Kiesler, Glarner, Barr. Ansätze zur Rekonstruktion der Aesthetic Community um Piet Mondrian.

Joachim Penzel: Wie man sehen lernte. Museumsführer, Kataloge und das Publikum im 19. Jahrhundert.

Tobias Pfeifer-Helke: Natur und Abbild. Johann Ludwig Aberli (1723-86), die kolorierte Schweizer Vedute und das Malerische der Natur.

Albrecht Pohlmann: Von der Kunst zur Wissenschaft und zurück: Wilhelm Ostwald und die Kunst.

Betreut von Prof. Dr. Dieter Dolgner:

Abgeschlossen:

Wernecke, Ingrid: Untersuchung zur südwestlichen Stadterweiterung Magdeburgs in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Barth, Karl-Heinz: Gotthilf Ludwig Möckel – Leben und Werk. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Architektur der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts

Nestler, Erhard: Christian Gottfried Heinrich Bandhauer und die Architektur des Klassizismus in Anhalt-Köthen vor dem Hintergrund der regionalen Zeitgeschichte

Schneider/Hoquel, Sabine: Raumgestaltung um 1800. Die ästhetischen Wirkungsmittel bei der Gestaltung profaner Interieure in Weimar

Fiedler, Wilfriede: Die Wiederherstellung und der Ausbau der Wartburg – ihre Stellung und Funktion in der Erbe- und Denkmalpflege des 19. Jahrhunderts

Pinkwart, Ralf-Peter: Paul Schultze-Naumburg. Ein konservativer Architekt des frühen 20. Jh. Das bauliche Werk

Dunger, Matthias: Städtebauliche Planung und Wohnungsbau im 19. Jahrhundert in Halle/Saale

Maaz, Bernhard: Christian Friedrich Tieck 1776–1851. Leben und Werk unter besonderer Berücksichtigung seines Bildnisschaffens

Hoffmeister, Titia: Der Berliner Kunsthändler Paul Casssirer. Seine Verdienste um die Förderung der Künste und um wichtige Erwerbungen der Museen

Kirsten, Michael: Das Westportal am Dom zu Meißen und die Bildwerke der Fürstenkapelle

Dietze, Walburg: Die Freiberger Bildhauerschule zwischen Reformationszeit und Dreißigjährigem Krieg

Meier, Petra: Fritz Bleyl (1880–1866). Mitbegründer der Künstlergruppe „Brücke“. Leben und Werk

Grund, Rainer: Die Entwicklung der Medaillenkunst an der Kurfürstlich Sächsischen Münzstätte in Dresden im 17. Jahrhundert. Ein Beitrag zur sächsischen Medaillengeschichte

Hackethal, Sabine: Tierdarstellungen am Ende des 16. Jahrhunderts in Deutschland. Kunst- und zoologiehistorische Überlegungen am Beispiel eines Nürnberger Klebebandes

Pfeifer, Ingo: Die kunsttheoretischen Ansichten in Anhalt-Dessau in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts und ihre Auswirkungen auf die bildenden Künste

Richwien, Gerhard: Logengebäude in Halle/Saale. Geschichte, Architektur, Symbolik

Reichmann, Matthias: Die Harzer Eisenhütte unterm Mägdesprung. Ein Beitrag zum Kunstguß im Nordharz

Bärnighausen, Hendrik: Der Architekt Carl Scheppig (1803–1885), seine Entwicklung vom Mitarbeiter Schinkels zum Hofbaurat im Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen unter besonderer Berücksichtigung des spätklassizistischen Umbaus des Sondershäuser Residenzschlosses

Bednarek, Andreas: Gerichtsbauten in der preussischen Provinz Schlesien zwischen 1815 und 1945. Preussische Justizarchitektur zwischen Klassizismus und Moderne

Veer, Renate de: Historische Gedächtnisse sind Palimpseste. Architektur als historisches Gedächtnis. Gutsanlagen und Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern. Gestaltwandel – Wahrnehmung und Darstellung

Mertel, Thomas: Der Antonsplatz. Städtebau und Architektur zwischen urbaner Utopie und Utilitarismus

Czok, Claudia: Der Bildhauer Johann Gottfried Schadow (1764–1850) als Zeichner. Studien zur Zeichenkunst in Berlin um 1800

Kaufmann, Sylke: Louise Seidler – Leben und Werk

Oswald, Gabriele: Goethes Plastiksammlung – Spiegel seines Kunstverständnisses

Laska, Frank: Die Glasmalereianstalt Ferdinand Müller (Quedlinburg) von ihrer Gründung bis zum Jahr 1914

Meinel, Sabine: Karl Völker. Leben und Werk

Küpperbusch, Kerstin: Siedlungs- und sozialer Wohnungsbau in Halle während der Weimarer Republik

Schmidt, Marlies: Die Große Deutsche Kunstausstellung 1937 im Haus der Deutschen Kunst zu München. Rekonstruktion und Analyse

Lucke, Bertram: Glasgemäldestiftungen des Herzogs Georg II. von Sachsen-Meiningen

Betreut von Prof. Dr. Leonhard Helten:

Anne Schröder-Kahnt: Gewalt gegen Frauen im Bild des 17. Jahrhunderts nördlich der Alpen.

Marena Genrich: Kolonnaden- und Säulenarchitekturen im Königreich Preußen.

Susanne Kimmig-Völkner: Spätmittelalterliche Retabelkunst im Spannungsfeld der Konfessionen während des 16. und 17. Jahrhunderts.

Sophie Lorenz: Die Baumeisterbildnisse Mitteldeutschlands von 1200 bis 1600.

Katharina Lippold-Andrae: Die mittelalterlichen Stadtpfarrkirchen in Gardelegen und ihre Ausstattung.

Katja Pürschel: Die kirchlichen Ausstattungsensembles des Altkreises Wittenberg vom Mittelalter bis 1610.

Dorothea Hornemann: Architekturen der Arbeit im Halleschen und Herrnhuter Pietismus im 18. Jahrhundert.

Barbara Pregla: Die hochmittelalterlichen liturgischen Textilien im Halberstädter Domschatz.

Katja Lehmann: Franz Ehrlich - Bauhausrezeption in der DDR.

Johanna Reetz: Das Schloß des Kurfürsten. Die materielle Kultur Wittenbergs im 15. und 16. Jahrhundert.

Andrea Knopik: Die mittelalterliche Bauplastik von Stift und Kloster Memleben

Luise Schendel: Vertumnus und Pomona: Genese eines Bildmotivs in der niederländischen Malerei

Quang Duc Nguyen: Baugebundene Ausstattung in der Bauhausrezeption nach 1945

Abgeschlossen:
Katharina Heider: Vom Institut für künstlerische Werkgestaltung zur Hochschule für industrielle Formgestaltung. Die Burg Giebichenstein Halle von 1945-58.

Christine Fuhrmann: Stadtkronen, Volkshäuser und Hängende Gärten: Walter Gropius’ Entwurf für eine Stadtkrone in Halle an der Saale 1927.

Doreen Pöschl: Von der Freiheit Kunst zu schaffen in der DDR. Eine Studie zu künstlerischen Freiräumen am Beispiel des Bildhauers und Medailleurs Bernd Göbel an der Hochschule für industrielle Formgestaltung – Burg Giebichenstein in Halle (Saale).

Jördis Körner: Die Klosteranlage von St. Marien in Schulpforte (Pforta) und ihre Filiationen in Mittelosteuropa.

Katharina Neuerer: Das Memorialwesen im Havelberger Dom.

Anna Hoffmann: Der Dom zu Schwerin. Baugeschichte - Chordisposition - Denkmalpflege.

Betreut von Prof. Dr. Olaf Peters:

Annegret Karge: Ernst Hassebrauk (1905-1974) und die visuelle Identität Dresdens nach 1945.

Inge Schulze: Hermann Muthesius und Japan. Die Rezeption und Verarbeitung japanischer Vorbilder in der deutschen Raumkunst nach 1900 (Arbeitstitel).

Gloria Köpnick: Die Oldenburger "Vereinigung für junge Kunst" 1922 - 1933

Anna Maria Heckmann: Die Freie Secession (1914-1924). Studie zur Geschichte, Rezeption und sozioökonomischen Relevanz der Künstlergruppe für Berlin und für ihre Mitglieder

Quixue Hamann: Modern Sketch - Eine Zeitschrift der chinesischen Moderne in Shanghai 1934 - 1937

Ilka Rambausek: Painting with words. Zu den Wechselwirkungen zwischen Bild und Schrift in den Wort-Bildern von Edward Ruscha

Abgeschlossen:

Christian Drobe: Verdächtige Ambivalenz. Klassizismus in der Moderne 1920-1960

Elisa Tamaschke: „Vom Laboratorium zum Labyrinth.“ Wege durch das Leben und Werk Otto Meyer-Amdens.

Matthias Homagk: Wilhelm Jost. Architekt und Stadtbaurat in Halle an der Saale 1912-39.

Ingo Herrmann: Die Kulturpolitik des Bundes. Ausgewählte Funktionen 1980 bis 2010.

Betreut von Prof. Dr. Wolfgang Schenkluhn:

Norbert Arnold: Zweckbau Turnhalle? Eine konstruktive Überlegung.

Oliver Ritter: Die Krypta des Naumburger Doms. Bau- und architekturgeschichtliche Studien.

Philipp Jahn: Die Klosterkirche zu Goseck und die salische Architektur in Sachsen bis zur Mitte des 11. Jahrhunderts.

Saskia Lander:  Die romanischen Dorfkirchen im sachsen-anhaltischen Fläming und Randfläming.

Luisa Klimaschewski: Neoromanische Sakralbauten im Regierungsbezirk Merseburg 1850 - 1914 (Arbeitstitel)

Chali Xu: Chinesische Ikonen in der deutschen Aufklärung.

Abgeschlossen:

Timo John: "den denkenden Geist beschäftigen". Adam Friedrich Oeser (1717-1799). Eine Künstlerstudie zur Empfindsamkeit.

Dietrich Heißenbüttel: Italienische Malerei vor Giotto. Monumentale Malerei im Erzbistum Accrenza/Matera bis zum Beginn des 14. Jahrhunderts.

Olaf Karlson: Truhe-Schrank-Altarschrein. Studien zum Bestand mittelalterlicher Möbel der mitteldeutschen Region von ca. 1200 bis 1500.

Ute Bopp-Schumacher: Die Architektur der Großbanken. Zum architektonischen Erscheinungsbild der Commerzbank, Deutschen Bank und Dresdner Bank seit Gründung.

Heiko Brandl: Die Plastik des 13. Jahrhunderts im Magdeburger Dom.

Andrei Chernodarov: Apokalyptik und das Jüngste Gericht in der kirchlichen Kunst des russischen Altgläubigentums.

Franz Jäger: Inschriften als Zeugnisse historischer und künstlerischer Wandlungen. Die Inschriften des Landkreises Weißenfels bis zum Jahr 1650.

Oda Michael: Die Renaissance-Baumeisterfamilie Bernhard, Peter und Franz Niuron und ihr Wirken in Schlesien, Sachsen und Brandenburg im Spannungsfeld zwischen selbständigem Unternehmertum und der Stellung als fürstliche Hofbeamte.

Achim Todenhöfer: Die Franziskaner- und Dominikanerkirchen in Sachsen-Anhalt. Studien zur mittelalterlichen Kirchenarchitektur und Klostertopologie.

Anke Neugebauer: Andreas Günther von Komotau – ein Baumeister an der Wende zur Neuzeit.

Dirk Höhne: Die Dorfkirche des 12. und 13. Jahrhunderts im Gebiet des Saalkreises. Eine baugeschichtliche Untersuchung.

Barbara Roehner: Von Reproduktionsausstellungen zum Bilderverleih. Ideen- und Entwicklungsgeschichte von Artotheken in der DDR.

Katrin Steller: Der Fund mittelalterlicher Skulpturen – und Relieffragmente am Gouvernementsberg in Magdeburg.

Andreas Waschbüsch: Gotikrezeption als Kulturtransfer. Aneignungsprozesse in der Skulptur und Architektur im Heiligen Römischen Reich zwischen 1200 und 1250 am Beispiel der Metropolen Trier, Mainz und Magdeburg.

Betreut von Prof. Dr. Michael Wiemers:

Laura Lisa Beier: Die Zeichnungen im Werk des Nicolaus Knüpfer

Astrid Wohlberedt: "...die da from sind, thun das gesetz!" Gesetz, Recht und Gerechtigkeit in den Bildern der Cranach-Werkstatt im Spiegel des Humanismus und der Reformation.

Anne Brieger-Pollak: Paul Emil Jacobs (1802-1866) - Maler zwischen akademischem Klassizismus und Romantik (Arbeitstitel).

Claudia Wagner: Totenkult der albertinischen Wettiner in der Fürstengrablege des Domes St. Marien zu Freiberg im 16. und 17. Jahrhundert (Arbeitstitel).

Gunnar Lüsch: Wilhelm Heinse - Beschreibungskunst und Kunsturteil (Arbeitstitel).

Ute Bednarz: Spätmittelalterliche Schnitzretabel im Städtedreieck Halle-Leipzig-Wittenberg.

Jutta Jahn: Theologie und Frömmigkeit im lutherischen Kultus des 17. Jahrhunderts. Untersuchung ihrer Wechselwirkung an Kirchenausstattungsstücken in Mitteldeutschland (Arbeitstitel).

Ulrike Graul: Zum Werk des Deutsch-Römers Adolf Senff (1785-1863).

Konstanze Krüger: Erwerbungen von niederländischen Gemälden des 16. Jahrhunderts in Dresden (Arbeitstitel).

Sven Pabstmann: Gottfried Winckler (1731-1795) − Bankier, Kunstsammler und Mäzen in Leipzig. Eine Studie zur Sammlungsgeschichte und Geschmackskultur im Zeitalter der Aufklärung (Arbeitstitel).

Abgeschlossen:

Cosima-Kristina Kristahn: "Von Sante Georgio einem rittere". Eine Studie zum hl. Georg in der deutschen Bildkunst von 1450 bis um 1530 und den thematischen Kontexten.

Daniela Danz: Herzpunkt der Anlage. Der Krankhauskirchenbau der Weimarer Republik.

Sebastian Schulze: Mitteldeutsche Bildhauer der Renaissance und des Frühbarock.

Kristina Bake: „Spiegel einer christlichen vnd friedsamen Haußhaltung". Die Ehe in der populären Druckgraphik des 16. und 17. Jahrhunderts.

Anja Anastasia Tietz: Der frühneuzeitliche Gottesacker. Entstehung und Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung des Architekturtypus Camposanto in Mitteldeutschland.

Fritz Grosse: Ottheinrich von der Pfalz (1502-1559), Studien zur politischen Ikonologie.

Gun-Dagmar Helke: Studien zu Johann Esaias Nilson (1721-1788): Ein Auftraggeber, Maler, Kupferstecher und Verleger des  Rokoko.

Anette Schurr-Niethammer: "Beruhigend wie auf den Tag das Abendsonnenlicht ..." Kunst und Kunstauffassung von Artur Volkmann (1851-1941) im Spiegel der Lehren des Hans von Marées.

Karin Kolb: Cranach und Dresden. Die Werke Cranachs in der Dresdner Gemäldegalerie.

Zum Seitenanfang