Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Ilka Rambausek M.A.

geb. 1984 in Berlin

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

  • Studium der Kunstgeschichte und Neueren Deutschen Philologie, Humboldt-Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin
  • 2012, Magisterabschluss
  • 2013-2015, Wissenschaftliches Volontariat, Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg
  • 2016-2017, freiberufliche Kunsthistorikerin
  • seit Februar 2017, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Kunstgeschichte

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Amerikanische Kunst nach 1945, Kunst der sechziger Jahre
  • Promotionsvorhaben zu Ed Ruschas Wortbildern

Veröffentlichungen

  • „Blut und Schokolade – Materialität und Malereiskepsis bei Ed Ruscha“, Vortrag im Rahmen des Berliner Graduierten-Symposiums für moderne und zeitgenössische Kunstgeschichte "Medium Matters: Transformationen des Kunstwerks in Moderne und Gegenwart", Kunsthistorisches Institut der FU Berlin und Institut für Kunst- und Bildgeschichte der HU Berlin, 15.-16. November 2019.
  • Edgar Arceneaux. An Arrangement without Tormentors, in: Ausst.-Kat. Daily Memories, Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen 2014, hrsg. von Annegret Laabs, Magdeburg 2015, S. 98.
  • Nanaé Suzuki. Pflanzengedächtnis, in: ebd., S. 48.
  • Rashid Johnson. 100 Men, in: ebd., S. 114.
  • Yin Xiuzhen. Collective Subconscious, in: ebd., S.64.
  • Wolkenvergittert das Land. Eine Werkbetrachtung, in: Ausst.-Kat. Max Uhlig. Vor der Natur gewachsen, Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg, hrsg. von Annegret Laabs, München: Hirmer, 2014, S. 21 f.
  • Schöpfung aus dem Nicht(s). Johannes Nagels keramische Experimente, in: Ausst.-Kat. Fokus Junge Kunst: Eine Ausstellungsreihe der Jürgen Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler. 2014: Magdeburg / Sachsen-Anhalt. Laura Bielau – Johannes Nagel – Ginan Seidl, Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg, hrsg. von Annegret Laabs, 2014, 3 Bde., Bd. Johannes Nagel, o. S.

Zum Seitenanfang