Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2017
SomSem 2017 Kunstgesch.pdf (97,5 KB)  vom 12.04.2017

Werkzeugkasten Kunstgeschichte
Werkzeugkasten Kunstgeschichte.pdf (2,9 MB)  vom 07.07.2015

Abgaberegeln für Hausarbeiten
Regeln für die Abgabe von Hausarbeiten.pdf (47 KB)  vom 05.10.2015

Kontakt

Sekretariat Kunstgeschichte
Silvia Schröder

Telefon: (0345) 55-24311
Telefax: (0345) 55-27040

Raum 2.18.0
Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8:30-12 und 14-15 Uhr
Fr: geschlossen
Bitte beachten Sie auch die Aushänge bezüglich der Öffnungszeiten.

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität
Philosophische Fakultät I
Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Kunstgeschichte

Exkursion Amsterdam, Rijksmuseum

Exkursion Amsterdam, Rijksmuseum

Exkursion Amsterdam, Rijksmuseum

Neuerscheinung: Meisterzeichnungen aus dem Braunschweiger Kupferstichkabinett

Ausstellungskatalog, hrsg. von Thomas Döring und Jochen Luckhardt in Zusammenarbeit mit Karen Buttler, Josua Walbrodt und Michael Wiemers, Sandstein Verlag 2017.

Meisterzeichnungen

Meisterzeichnungen

Das Herzog Anton Ulrich-Museum beherbergt eine der bedeutenden graphischen Sammlungen Europas. Der Band gibt einen repräsen­tativen Über­blick über die Höhe­punkte und Vielseitig­keit der mehr als 10.000 Blätter umfassenden Sammlung der Zeichnungen und Aquarelle – vom Mittel­alter bis zur Gegen­wart. Vertreten sind Meister wie Albrecht Dürer, Hans Holbein d.J., Pieter Bruegel d.Ä., Jacopo Tintoretto, Adam Elsheimer, Peter Paul Rubens, Rembrandt Harmensz. van Rijn, Guercino, Claude Lorrain, Giambattista Tiepolo, Caspar David Friedrich, Carl Blechen, Paul Cézanne, Käthe Kollwitz, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Joseph Beuys, Georg Baselitz, Maria Lassnig und Francesco Clemente.

Neben der auf neuen Forschungen basierenden Vorstellung von einhundert Meister­werken bietet der Band eine Einführung in das Sehen und Verstehen von Zeich­nungen, die Entschlüs­selung ihrer Funktionen und ihrer zuweilen aben­teuer­lichen Geschichte(n). http://verlag.sandstein.de/product_info.php?cPath=24&products_id=656   


Perspektiven auf die Romanik. Vortragsreihe des ERZ im Sommersemester 2017

Das ERZ lädt im Sommersemester wieder herzlich zur öffentlichen Vortragsreihe unter dem Thema "Perspektiven auf die Romanik" nach Merseburg ein, es sprechen:

ERZ Vorträge Sommer 2017

ERZ Vorträge Sommer 2017

4. Mai  | 18 Uhr
Yvonne Bosché und Pierre Durix (St. Christophe-en-Brionnais): The Romanesque Ways in the South of Burgundy. A Cultural and Touristic  Program linked to the European network TRANSROMANICA – Cultural Route of  the Council of Europe.

29. Juni | 18 Uhr
Dr. Dirk Rieger (Lübeck): „Das Gründungsviertel“ – Ergebnisse des größten archäologischen Projektes der Hansestadt Lübeck.

13. Juli | 18 Uhr
Dr. Christian Schuffels (Siegen): Thietmar und die ottonische Adelsgrablege in Walbeck.



ERZ_Sommer2017_web_2.pdf (553,5 KB)  vom 06.04.2017

Neuerscheinung: Im Rahmen bleiben. Glasmalerei in der Architektur des 13. Jahrhunderts

Hrsg. von Ute Bednarz, Leonhard Helten und Guido Siebert, Berlin: Lukas Verlag 2017.

Ute Bednarz, Leonhard Helten, Guido Siebert (Hg.), Im Rahmen bleiben. Glasmalerei in der Architektur des 13. Jahrhunderts, Lukas Verlag 2017.

Ute Bednarz, Leonhard Helten, Guido Siebert (Hg.), Im Rahmen bleiben. Glasmalerei in der Architektur des 13. Jahrhunderts, Lukas Verlag 2017.

Glasmalerei und Architektur des 13. Jahrhunderts gehören zu den zentralen Themen der Kunstgeschichte, es handelt sich um klassische Gegenstände der Forschung. Analysiert werden sie bis heute getrennt voneinander: Das Fenster in Form und Gefüge zählt zur Architektur, seine Verglasung nicht. Die Schnittstelle zwischen Werkstein und Verglasung gilt mehr als trennend denn als verbindend – eine Auffassung, die der mittelalterlichen Baupraxis diametral gegenüberstehen muss.

Das II. Internationale Paul-Frankl-Kolloquium, ausgerichtet vom Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gemeinsam mit den Arbeitsstellen für Glasmalereiforschung des Corpus Vitrearum Medii Aevi Deutschland in Potsdam (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften) und Freiburg im Breisgau (Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur) stellte 2014 in Halle/S. erstmals die Frage nach der gegenseitigen Abhängigkeit von Architektur und Glasmalerei im 13. Jahrhundert in Mitteleuropa und widmete sich den offenen Fragen zum Verhältnis von Bauhütte und Glasmalereiwerkstatt: Nahm man Rücksicht bei der Rahmenform auf den Bildinhalt? Gab es provisorische Verglasungen? Wie ist das Verhältnis der Farbfassungen von Fensterrahmen und Verglasung? Gibt es auf mittelalterlichen Planzeichnungen Hinweise auf die Berücksichtigung von Glasmalereien? Gibt es überhaupt bauliche Rücksichtnahmen auf die Glasmalerei über die Wiedereinsetzung älterer Fenster in einem Neubau hinaus?

Der Tagungsband vereint zwölf Aufsätze, in denen Kunsthistoriker, Bauforscher und Restauratoren aus Deutschland, Polen und der Schweiz hierzu ihre aktuellen Forschungsergebnisse vorstellen. http://www.lukasverlag.com/neuerscheinungen/titel/436-im-rahmen-bleiben.html   


Vorlesungsverzeichnis SoSe 2017

Das Vorlesungsverzeichnis der Kunstgeschichte für das Sommersemester 2017 steht hier zur Ansicht bereit:
SomSem 2017 Kunstgesch.pdf (97,5 KB)  vom 12.04.2017

Werkzeugkasten Kunstgeschichte

Eine Initiativgruppe um Linda Baumgarten, Christiane Heinevetter, Anne Kahnt, Alexandra Kitzing, Lina Mitschke, Magdalene Pietsch, Ronja Steffensky und Theresa Stiller hat einen "Werkzeugkasten Kunstgeschichte" zu den Themen Referate und Hausarbeiten erstellt. Dieser steht ab jetzt allen Studierenden zur Verfügung!
Werkzeugkasten Kunstgeschichte.pdf (1,9 MB)  vom 19.07.2014

Ergänzung zum Werkzeugkasten: Abgaberegeln für Hausarbeiten
Regeln für die Abgabe von Hausarbeiten.pdf (47 KB)  vom 05.10.2015


Treppenaufgang zur Bibliothek

Treppenaufgang zur Bibliothek

Treppenaufgang zur Bibliothek

Exkursion Los Angeles: Garten der Getty Villa

Exkursion Los Angeles: Garten der Getty Villa

Exkursion Los Angeles: Garten der Getty Villa

Diathek Kunstgeschichte

Diathek Kunstgeschichte

Diathek Kunstgeschichte

Campus im März

Campus im März

Campus im März

Zum Seitenanfang