Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2017
SomSem 2017 Kunstgesch.pdf (97,5 KB)  vom 12.04.2017

Werkzeugkasten Kunstgeschichte
Werkzeugkasten Kunstgeschichte.pdf (2,9 MB)  vom 07.07.2015

Abgaberegeln für Hausarbeiten
Regeln für die Abgabe von Hausarbeiten.pdf (47 KB)  vom 05.10.2015

Kontakt

Sekretariat Kunstgeschichte
Silvia Schröder

Telefon: (0345) 55-24311
Telefax: (0345) 55-27040

Raum 2.18.0
Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8:30-12 und 14-15 Uhr
Fr: geschlossen
Bitte beachten Sie auch die Aushänge bezüglich der Öffnungszeiten.

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität
Philosophische Fakultät I
Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Kunstgeschichte

Exkursion Amsterdam, Rijksmuseum

Exkursion Amsterdam, Rijksmuseum

Exkursion Amsterdam, Rijksmuseum

LNdW: Vortrag von Prof. Heinrich Dilly

Institut für Kunstgeschichte in situ

Institut für Kunstgeschichte in situ

Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften hält Prof. Heinrich Dilly einen Vortrag zur halleschen Kunstgeschichte in der DDR:

Vor "förmlichen Bestürmungen und ständigen Angriffen" bewahrt: die hallesche Kunsthistorikerin Ingrid Schulze

23. Juni 2017, 20:15 Uhr | Mel HS XX


Öffentliche Verteidigung von Katrin Steller

Öffentliche Verteidigung von Katrin Steller

Öffentliche Verteidigung von Katrin Steller

Am Montag, 26. Juni, verteidigt Katrin Steller ihre Dissertation

Der Fund mittelalterlicher Skulpturen- und Relieffragmente am Gouvernementsberg in Magdeburg.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

26. Juni 2017, 16:30 Uhr | Mel HS XVIII


Vortrag von Ursula Radis im ERZ

Im Rahmen der Vortragsreihe des Europäischen Romanik Zentrums „Perspektiven auf die Romanik“ spricht - nicht wie angekündigt Dr. Dirk Rieger, sondern - Frau Ursula Radis zum Thema:

„Das Gründungsviertel“ – Ergebnisse des größten archäologischen Projektes der Hansestadt Lübeck.

Frau Radis war Grabungsleiterin im Gründungsviertelprojekt und ist daher bestens vertraut sowohl mit den Befunden der frühen Siedlungsphasen in Lübeck als auch mit den fantastischen neuen Ergebnissen zum romanischen profanen Backsteinbau im 12. Jahrhundert, die sie selbst erarbeitet und erforscht hat. Wir freuen uns auf Ihren Vortrag!

29. Juni, 18:00 Uhr | ERZ, Domplatz 7, Merseburg


Neuerscheinung: Der Magdeburger Reiter. Bestandsaufnahme - Restaurierung - Forschung

Hrsg. von Gabriele Köster, mit Beiträgen von Heiko Brandl, Leonhard Helten u.a., Schriftenreihe des Zentrums für Mittelalterausstellungen Magdeburg, Band 3, Regensburg 2017.

Publikation: Der Magdeburger Reiter

Publikation: Der Magdeburger Reiter

Der Magdeburger Reiter, entstanden um 1240, gilt als das älteste erhaltene freiplastische Reiterstandbild nördlich der Alpen seit dem Ausgang der Antike und ist damit eine der bedeutendsten Skulpturen der mittelalterlichen Kunst- und Kulturgeschichte Europas.

Der dritte Band der Schriftenreihe des Zentrums für Mittelalterausstellungen widmet sich dem Reiterstandbild als mittelalterliches Kunstwerk, städtisches Wahrzeichen und europäisches Erbe. Erstmals liegt damit eine umfassende Publikation zum Magdeburger Reiter vor. https://www.schnell-und-steiner.de/artikel_8910.ahtml.   


Neuerscheinung: Meisterzeichnungen aus dem Braunschweiger Kupferstichkabinett

Ausstellungskatalog, hrsg. von Thomas Döring und Jochen Luckhardt in Zusammenarbeit mit Karen Buttler, Josua Walbrodt und Michael Wiemers, Sandstein Verlag 2017.

Meisterzeichnungen

Meisterzeichnungen

Das Herzog Anton Ulrich-Museum beherbergt eine der bedeutenden graphischen Sammlungen Europas. Der Band gibt einen repräsen­tativen Über­blick über die Höhe­punkte und Vielseitig­keit der mehr als 10.000 Blätter umfassenden Sammlung der Zeichnungen und Aquarelle – vom Mittel­alter bis zur Gegen­wart. Vertreten sind Meister wie Albrecht Dürer, Hans Holbein d.J., Pieter Bruegel d.Ä., Jacopo Tintoretto, Adam Elsheimer, Peter Paul Rubens, Rembrandt Harmensz. van Rijn, Guercino, Claude Lorrain, Giambattista Tiepolo, Caspar David Friedrich, Carl Blechen, Paul Cézanne, Käthe Kollwitz, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Joseph Beuys, Georg Baselitz, Maria Lassnig und Francesco Clemente.

Neben der auf neuen Forschungen basierenden Vorstellung von einhundert Meister­werken bietet der Band eine Einführung in das Sehen und Verstehen von Zeich­nungen, die Entschlüs­selung ihrer Funktionen und ihrer zuweilen aben­teuer­lichen Geschichte(n). http://verlag.sandstein.de/product_info.php?cPath=24&products_id=656   


Perspektiven auf die Romanik. Vortragsreihe des ERZ im Sommersemester 2017

Das ERZ lädt im Sommersemester wieder herzlich zur öffentlichen Vortragsreihe unter dem Thema "Perspektiven auf die Romanik" nach Merseburg ein, es sprechen:

ERZ Vorträge Sommer 2017

ERZ Vorträge Sommer 2017

4. Mai  | 18 Uhr
Yvonne Bosché und Pierre Durix (St. Christophe-en-Brionnais): The Romanesque Ways in the South of Burgundy. A Cultural and Touristic  Program linked to the European network TRANSROMANICA – Cultural Route of  the Council of Europe.

29. Juni | 18 Uhr
Dr. Dirk Rieger (Lübeck): „Das Gründungsviertel“ – Ergebnisse des größten archäologischen Projektes der Hansestadt Lübeck.

13. Juli | 18 Uhr
Dr. Christian Schuffels (Siegen): Thietmar und die ottonische Adelsgrablege in Walbeck.



ERZ_Sommer2017_web_2.pdf (553,5 KB)  vom 06.04.2017

Vorlesungsverzeichnis SoSe 2017

Das Vorlesungsverzeichnis der Kunstgeschichte für das Sommersemester 2017 steht hier zur Ansicht bereit:
SomSem 2017 Kunstgesch.pdf (97,5 KB)  vom 12.04.2017

Werkzeugkasten Kunstgeschichte

Eine Initiativgruppe um Linda Baumgarten, Christiane Heinevetter, Anne Kahnt, Alexandra Kitzing, Lina Mitschke, Magdalene Pietsch, Ronja Steffensky und Theresa Stiller hat einen "Werkzeugkasten Kunstgeschichte" zu den Themen Referate und Hausarbeiten erstellt. Dieser steht ab jetzt allen Studierenden zur Verfügung!
Werkzeugkasten Kunstgeschichte.pdf (1,9 MB)  vom 19.07.2014

Ergänzung zum Werkzeugkasten: Abgaberegeln für Hausarbeiten
Regeln für die Abgabe von Hausarbeiten.pdf (47 KB)  vom 05.10.2015


Treppenaufgang zur Bibliothek

Treppenaufgang zur Bibliothek

Treppenaufgang zur Bibliothek

Exkursion Los Angeles: Garten der Getty Villa

Exkursion Los Angeles: Garten der Getty Villa

Exkursion Los Angeles: Garten der Getty Villa

Diathek Kunstgeschichte

Diathek Kunstgeschichte

Diathek Kunstgeschichte

Campus im März

Campus im März

Campus im März

Zum Seitenanfang