Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Werkzeugkasten Kunstgeschichte
Werkzeugkasten Kunstgeschichte.pdf (2,9 MB)  vom 07.07.2015

Abgaberegeln für Hausarbeiten
Regeln für die Abgabe von Hausarbeiten.pdf (47 KB)  vom 05.10.2015

Kontakt

Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas
Kunstgeschichte

Telefon: (0345) 55-24311
Telefax: (0345) 55-27040

Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Lehre

Wintersemester 2018/19

Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2018/19


WiSe2018-19_Kunstgeschichte_18-10-12.pdf (621,2 KB)  vom 12.10.2018

Allgemeines zum Universitätsverbund Halle / Leipzig / Jena + zum Kooperationsvertrag mit der Kunsthochschule Burg Giebichenstein

Die Kooperationsverträge zwischen den Universitäten Halle, Jena und Leipzig sowie der Kooperationsvertrag zwischen unserem Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas und der Kunsthochschule Burg Giebichenstein ermöglichen Studierenden, Lehrveranstaltungen der dortigen kunsthistorischen Institute/Bereiche zu besuchen. Die dort erbrachten Leistungen sind mit einem entsprechenden Nachweis als Modulleistung anrechenbar.

Die Anmeldeformulare für einen Hörerausweis finden Sie hier:

http://www.uni-jena.de/ssz.html   

http://www.zv.uni-leipzig.de/studium/weiterbildung/gasthoererstudium.html   


Bachelor Kunstgeschichte (60/90/120 LP)

Bitte beachten: Jede Veranstaltung kann nur einmal im Semester angerechnet werden.

Modul 01 – Grundlagen der Kunstgeschichte I

SE  Architektonische Formenlehre
Prof. Helten
Dienstag, 12-14 Uhr, GSZ HS II

TU zum SE  Architektonische Formenlehre
N.N.
Mittwoch, 18-20 Uhr, GSZ HS II

Modul 02 – Grundlagen der Kunstgeschichte II

SE  Einführung in die Ikonographie
Dr. Schulze
Donnerstag, 12-14 Uhr, GSZ HS II

Ü  Ikonographie der Heiligen
Prof. Wiemers
Montag, 16-18 Uhr, GSZ HS III

Modul 03 – Kunstgeschichte des Mittelalters

V  Die mittelalterlichen Kathedralen in Frankreich und den Niederlanden
Prof. Helten
Montag, 10-12 Uhr, GSZ HS II

SE  Die mittelalterlichen Kathedralen in Frankreich und den Niederlanden
Prof. Helten
Dienstag, 8-10 Uhr (14täglich), GSZ HS II

V  Das mittelalterliche Buch: Gestaltung und Funktion
PD Dr. phil. habil. Worm
Donnerstag, 10-12 Uhr, GSZ HS III

SE  Vom Umgang mit Rolle, Codex und Inkunabel. Eine praxisorientierte Einführung
PD Dr. phil. habil. Worm
Donnerstag, 16-18 Uhr, GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)

Modul 05 – Kunstgeschichte der Moderne und Gegenwart

V  Primitivismus
Prof. Peters
Mittwoch, 10-12 Uhr, GSZ HS I

SE  Primitivismus
Prof. Peters
Dienstag, 16-18 Uhr, GSZ HS II

Modul 07 – Architekturgeschichte I

SE/HS  Der Naumburger Dom
Oliver Ritter M.A.
Dienstag 14-16 Uhr, GSZ HS III

Ü zum SE  Der Naumburger Dom
Oliver Ritter M.A.
Exkursionen n. V. v. O.

SE/HS  Wiederaufbau und Rekonstruktion
Nils Fischer, M.Sc.HM
Dienstag 14-16 Uhr, GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)
(zu kombinieren mit der Übung zum SE "Der Naumburger Dom")

Modul 09 – Bildende Kunst I

SE/Ü  Skulptur der Moderne
Dr. Buck
Montag, 8-10 Uhr, GSZ SR 5

SE  Skulptur der Gegenwart
Dr. Buck
Donnerstag, 8-10 Uhr, GSZ SR 5

Modul 10 – Bildende Kunst II

SE/Ü  Einführung in Geschichte und Technik der Druckgraphik
Prof. Wiemers
Montag, 12-14 Uhr, GSZ HS III

SE/Ü  Einführung in Geschichte und Techniken der Zeichnung
Prof. Wiemers
Dienstag, 10-12 Uhr, GSZ HS II

SE  Porträtgraphik des 16. Jahrhunderts
Prof. Luckhardt
Freitag, 9.11.2018, 11:45 s.t. - 13:15 Uhr, GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte). Freitag, 11.01.2019, 11-18 Uhr, Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig, vor Originalen im Kupferstichkabinett

Modul 11 – Themen der Kunstgeschichte I

SE  Imperiale Kunst: Die Zeit der Ottonen und Salier
PD Dr. phil. habil. Worm
Mittwoch, 12-16 Uhr, Löw HS XIII (12-14 Uhr), Mel HS E (14-16 Uhr)

Modul 12 – Themen der Kunstgeschichte II

SE  Aspekte des Menschen
Prof. Wiemers
Donnerstag, 16-18 Uhr, GSZ HS II

SE  Das Tier in der Bildenden Kunst
Dr. Schulze
Mittwoch, 16-18 Uhr, GSZ HS II

Modul 13 – Themen der Kunstgeschichte III

SE  Die Entwicklung der Zentralperspektive von Bruneleschi bis zum Egoshooter
Dr. Buck
Montag, 14-16 Uhr, GSZ SR 5

SE  Künstlerinnen der Gegenwart
Dr. Buck
Donnerstag, 14-16 Uhr, GSZ SR 5

Modul 14 – Propädeutikum der Kunstgeschichte

SE  Einführung in die Kunstgeschichte
Prof. Helten
Montag, 14-16 Uhr, GSZ HS II

TU zum SE  Einführung in die Kunstgeschichte
Alexander Binnemann
Dienstag, 18-20 Uhr, GSZ HS V (LuWu)

Master Kunstgeschichte (120 LP)

Modul 01 – Vertiefung Fachwissen I (Mittelalter)

V  Das mittelalterliche Buch: Gestaltung und Funktion
PD Dr. phil. habil. Worm
Donnerstag, 10-12 Uhr, GSZ HS III

SE  Vom Umgang mit Rolle, Codex und Inkunabel. Eine praxisorientierte Einführung
PD Dr. phil. habil. Worm
Donnerstag, 16-18 Uhr, GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)

V  Die mittelalterlichen Kathedralen in Frankreich und den Niederlanden
Prof. Helten
Montag, 10-12 Uhr, GSZ HS II

Modul 04 – Vertiefung Fachwissen IV (epochen-/gattungsübergreifend)

V  Primitivismus
Prof. Peters
Mittwoch, 10-12 Uhr, GSZ HS I

HS  Byzanz und die Moderne (Arbeitstitel)
Prof. Peters, PD Dr. Koenen, Prof. Brands
Blockveranstaltung, Termine n.V.

Modul 06 – Vertiefung Fachwissen IV (Geschichte/Theorie der Kunstgeschichte)

HS Carl Einstein - Kunstgeschichte der Moderne
Prof. Peters
Mittwoch, 16-20 Uhr (14täglich), GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)

Modul 07 – Forschungs- und Ausstellungspraxis

HS  Imagepflege: Die Dauerausstellung als Sammlungspräsentation
Ilka Rambausek, M.A.
Blockveranstaltung, Vorbesprechung am 18.10. 12-14 Uhr, GSZ Raum 3.04 (besprechungsraum Kunstgeschichte), weitere Termine n.V.

HS  Der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. (BBK)
Christian Drobe, M.A. und Dr. Ruth Heftrig
Vorbesprechungen: 18.10. 14-16 Uhr, 25.10 und 1.11. 12-14 Uhr, jeweils GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)

Modul 10 – Kolloquium zu Forschungsfragen

Kolloquium für MA und Doktoranden: Exotismus und Primitivismus
Prof. Peters
Dienstag, 18-21 Uhr, GSZ HS II

Master Kunstgeschichte (75/45 LP)

Modul 01 – Vertiefung Fachwissen I (Mittelalter)

V  Das mittelalterliche Buch: Gestaltung und Funktion
PD Dr. phil. habil. Worm
Donnerstag, 10-12 Uhr, GSZ HS III

SE  Vom Umgang mit Rolle, Codex und Inkunabel. Eine praxisorientierte Einführung
PD Dr. phil. habil. Worm
Donnerstag, 16-18 Uhr, GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)

V  Die mittelalterlichen Kathedralen in Frankreich und den Niederlanden
Prof. Helten
Montag, 10-12 Uhr, GSZ HS II

Modul 02 – Vertiefung Fachwissen II (epochen-/themenübergreifend)

V  Primitivismus
Prof. Peters
Mittwoch, 10-12 Uhr, GSZ HS I

HS  Byzanz und die Moderne (Arbeitstitel)
Prof. Peters, PD Dr. Koenen, Prof. Brands
Blockveranstaltung, Termine n.V.

Modul 05 – Forschungs- und Ausstellungspraxis

HS  Imagepflege: Die Dauerausstellung als Sammlungspräsentation
Ilka Rambausek, M.A.
Blockveranstaltung, Vorbesprechung am 18.10. 12-14 Uhr, GSZ Raum 3.04 (besprechungsraum Kunstgeschichte), weitere Termine n.V.

HS  Der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. (BBK)
Christian Drobe, M.A. und Dr. Ruth Heftrig
Vorbesprechungen: 18.10. 14-16 Uhr, 25.10 und 1.11. 12-14 Uhr, jeweils GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)

Modul 07 – Kolloquium zu Forschungsfragen

Kolloquium für MA und Doktoranden: Exotismus und Primitivismus
Prof. Peters
Dienstag, 18-21 Uhr, GSZ HS II

Master Kunstgeschichte und Archäologien Europas (120 LP)

Modul 01 – Vertiefung Fachwissen I (Mittelalter)

V  Das mittelalterliche Buch: Gestaltung und Funktion
PD Dr. phil. habil. Worm
Donnerstag, 10-12 Uhr, GSZ HS III

SE  Vom Umgang mit Rolle, Codex und Inkunabel. Eine praxisorientierte Einführung
PD Dr. phil. habil. Worm
Donnerstag, 16-18 Uhr, GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)

Modul 02 – Vertiefung Fachwissen II (epochen-/themenübergreifend)

V  Primitivismus
Prof. Peters
Mittwoch, 10-12 Uhr, GSZ HS I

HS  Byzanz und die Moderne (Arbeitstitel)
Prof. Peters, PD Dr. Koenen, Prof. Brands
Blockveranstaltung, Termine n.V.

Modul 08 – Forschungs- und Ausstellungspraxis

HS  Imagepflege: Die Dauerausstellung als Sammlungspräsentation
Ilka Rambausek, M.A.
Blockveranstaltung, Vorbesprechung am 18.10. 12-14 Uhr, GSZ Raum 3.04 (besprechungsraum Kunstgeschichte), weitere Termine n.V.

HS  Der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. (BBK)
Christian Drobe, M.A. und Dr. Ruth Heftrig
Vorbesprechungen: 18.10. 14-16 Uhr, 25.10 und 1.11. 12-14 Uhr, jeweils GSZ Raum 3.04 (Besprechungsraum Kunstgeschichte)

Modul 10 – Kolloquium zu Forschungsfragen

Kolloquium für MA und Doktoranden: Exotismus und Primitivismus
Prof. Peters
Dienstag, 18-21 Uhr, GSZ HS II

Zum Seitenanfang