Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Sekretariat Kunstgeschichte
Silvia Schröder

Telefon: (0345) 55-24311
Telefax: (0345) 55-27040

Raum 2.18.0
Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8:30-12 und 14-15 Uhr
Fr: geschlossen. Bitte beachten Sie auch die Aushänge bezüglich der Öffnungszeiten.

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität
Philosophische Fakultät I
Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Aktuelles

Gastvortrag des Romanikforschungspreisträgers 2018

Am Dienstag, den 4. Februar 2020, lädt das ERZ gemeinsam mit dem IKArE zum öffentlichen Gastvortrag des Romanikforschungspreisträgers 2018, Dr. Juan Antonio Olañeta Molina (Barcelona), ein:

Formal adaptation and polysemy of the Romanesque images: the case of Daniel in the lion's den

18:00 Uhr c.t., Steintor-Campus HS II (Emil-Abderhalden-Str. 28).


Info-Veranstaltung zur Großen Exkursion nach England 2020

Stourhead, Landschaftsgarten, Foto: Ute Engel

Stourhead, Landschaftsgarten, Foto: Ute Engel

Im Sommer 2020 wird das Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas unter der Leitung von Prof. Ute Engel, Dr. Stephan Faust und Prof. Michael Wiemers eine 14-tägige Exkursion nach England veranstalten, voraussichtlich Ende Juli/August. Am 29.1.2020 wird um 19 h eine Informations-Veranstaltung dazu stattfinden, zu der alle interessierten Studierenden der Master-Studiengänge des Instituts sowie fortgeschrittene Bachelor-Studierende herzlich eingeladen sind.

Mittwoch, 29.1.2020, 19.00 h, HS II


STELLENAUSSCHREIBUNG: 0,5 Wiss. Mitarb. Kunstgeschichte des Mittelalters

Am Institut für Kunstgeschichte und Archäologien ist eine 0,5 Wiss. Mitarb. (3 Jahre) mit Schwerpunkt auf der Kunstgeschichte Großbritanniens im Mittelalter oder der Frühen Neuzeit ausgeschrieben, Bewerbungsfrist ist der 3. Februar 2020:

http://www.uni-halle.de/Ausschr/20_4_15430_19_H.pdf


Ausstellung verlängert: Moderne Jugend

Moderne Jugend?Jungsein in den Franckeschen Stiftungen, 1890–1933. Jahresausstellung der Franckeschen Stiftungen

https://www.francke-halle.de/de/ausstellung/detail/moderne-jugend/   

Verlängert bis 22. März 2020


Neuerscheinung zum "Kühlen Brunnen" in Halle

Anke Neugebauer: Vom »köstlichen baw«. Das Patrizierhaus Kühler Brunnen des Hans von Schenitz in Halle (Saale). Kleine Hefte zur Denkmalpflege 14, Langenweißbach: Beier und Beran 2020.

Kühler Brunnen (Hefte Denkmalpflege 14)

Kühler Brunnen (Hefte Denkmalpflege 14)

Der Stadtpalast »Kühler Brunnen« bildet mit den benachbarten Gebäuden die letzte erhaltene Häuserzeile der historischen Marktplatzbebauung in Halle. Er ist ein Zeugnis profanen bürgerlichen Bauens und heute in seinem Bestand stark gefährdet. Anke Neugebauer informiert ausführlich und detailreich über dieses hoch bedeutende Bauwerk der Frührenaissance in Halle und im mitteldeutschen Raum, ihre Ergebnisse gehen auf ein an unserem Institut durchgeführtes Forschungsprojekt zurück: www.ikare.uni-halle.de/forschung/.


Akademische Gedenkfeier zu Ehren von Prof. Dilly

Heinrich Dilly (1941-2019)

Heinrich Dilly (1941-2019)

Die Akademische Gedenkfeier zu Ehren von Prof. Dr. Heinrich Dilly findet am 31. Januar 2020 von 14:15-16:30 Uhr im Melanchthonianum, HS XVI, statt, es sprechen:

Olaf Peters (Halle/Saale)
Heinrich Dilly und die Kunst

Barbara Schellewald (Basel)
Heinrich Dilly und die Wissenschaftsgeschichte

Gunnar Berg (Halle/Saale)
Heinrich Dillys Engagement für die Universität und deren Dessau-Wörlitz-Kommission

Holger Zaunstöck (Halle/Saale)  „Dem Mann kann geholfen werden“. Fürst Franz braucht(e) eine Biografie

Bruno Klein (Dresden)
Heinrich Dillys kunsthistorische Heimatinstitution - Kunstgeschichte an der FU in den 1970er Jahren

Ulrike Wendland (Halle/Saale)
Studienprojekte zur Institutsgeschichte in Hamburg, Marburg und Frankfurt

Franziska Lietzmann (Berlin)
"... und schreiben Sie kurze Sätze!" Studieren mit Heinrich Dilly, oder: Kunst-Geschichten aus dem Hohen Weg

Es musizieren:

LatinaFluteTrio mit den Schülern des Musikzweigs der Latina "August Hermann Francke" mit Kira Tuulia Tarkka, Martha Schäuble und Jonas Maennicke. Leitung: Ralf Mielke - Soloflötist Staatskapelle Halle

Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Neuer Band aus der Reihe „Vorträge im Europäischen Romanik Zentrum“ erschienen

Vorträge im Europäischen Romanik Zentrum Band 8

Vorträge im Europäischen Romanik Zentrum Band 8

Henrik Karge
Romanische Architektur in Spanien. Wandlungsprozesse des nordspanischen Kirchenbaus im europäischen Kontext
Festvortrag anlässlich der achten Verleihung des
Romanikforschungspreises 2018

Band 8 - Vorträge im Europäischen Romanik Zentrum
Halle, Universitätsverlag Halle-Wittenberg 2019

https://uvhw.de/neuerscheinungen/   


Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20

Das Vorlesungsverzeichnis der Kunstgeschichte für das Wintersemester 2019/20 kann hier eingesehen werden:
WiSe 2019 Kunstgeschichte_2019-11-19.pdf (145,5 KB)  vom 19.11.2019

Zum Seitenanfang