Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





IKARE - Prof. Dr. habil. Hans-Georg Stephan




Prof. Dr. habil Hans-Georg Stephan

Geb. 1950 in Dalhausen

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

  • 1968-1975 Studium der Ur- und Frühgeschichte, Volkskunde und Historischen Hilfswissenschaften in Münster, München und Cardiff/Wales.
  • 1975 Promotion.
  • 1975-1977 Wissenschaftlicher  Angestellter im SFB 127 an der Universität Kiel, Tätigkeit in der Stadtarchäologie Lübeck.
  • 1977-2004 Akad. Rat und apl. Prof. an der Universität Göttingen, Habilitation WS 1991/92.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Interdisziplinäre archäologische Forschung im 1. und 2. nachchristlichen Jahrtausend vornehmlich in Mitteleuropa. Mittelalterliche Siedlungs- und Landschaftsgeschichte; Stadttopographie und Baugeschichte; materielle Kultur, insbesondere Keramik und Glas; Wirtschaftsgeschichte, bes. Töpferei, Metallurgie und Glasproduktion, Archäometrie.
  • Interdisziplinäre Forschungen zur mittelalterlichen Siedlungs- und Landschaftsgeschichte. Neben der im Vordergrund stehenden archäologischen Geländearbeit und Aufarbeitung ist die besonders intensive problemorientierte Einbeziehung von Schriftquellen und Ergebnissen der historischen Forschung zu betonen. Weiterhin haben wir weit bevor dies allgemein üblich wurde die frühzeitige Vernetzung mit der Bodenkunde, der Paläobotanik, der Anthropologie und der Historischen Geographie praktiziert und dadurch zahlreiche weiterführende Einsichten erarbeiten können. Neben der archäologischen Stadtforschung steht die Wüstungsforschung, wodurch vornehmlich Raumstrukturen erfasst wurden. Besonders hervorzuheben sind die Entdeckung der und die Forschungen in der in ihrer Art europaweit einzigartigen Stadtwüstung mit dem berühmten Reichskloster Corvey und in Nienover sowie anderen Stadtwüstungen. Nach unseren Forschungen stellt der für das Weltkulturerbe inaugurierte Gesamtkomplex Corvey ein archäologisches Denkmal von allerhöchstem Rang dar. Nienover ist eine typische kleinere planmäßige Stadtgründung der Zeit um 1200 und wird seit 1993 intensiv archäologisch erforscht, seit 2000 mit Unterstützung der DFG und des Niedersächsischen MWK. Ein derartig umfangreiches und erfolgreiches Forschungsprogramm wurde bisher für keine andere Stadtwüstung in Europa realisiert.

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  • Archäologische Beiträge zur Frühgeschichte der Stadt Höxter. - Münstersche Beiträge zur Vor- und Frühgeschichte 7, 1973.
  • Archäologische Studien zur Wüstungsforschung im südlichen Weserbergland. - Münstersche Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte 10-11, 1978-1979.
  • Coppengrave - Studien zur Töpferei des 13. -19. Jahrhundert in Nordwestdeutschland. - Materialhefte zur Ur- und Frühgeschichte Niedersachsens 17, 1981.
  • Großalmerode. Ein Zentrum der Herstellung von technischer Keramik, Steinzeug und Irdenware in Hessen. Die Geschichte der keramischen Gewerbe in Großalmerode und die Entwicklung ihrer Produktion vom 12 bis zum 19. Jahrhundert. Teil I, 1986.
  • Die bemalte Irdenware der Renaissance in Mitteleuropa. Ausstrahlungen und Ver¬bindungen der Produktionszentren im gesamteuropäischen Rahmen. - Forschungshefte des Bayerischen Nationalmuseums München 12, 1987.
  • Kacheln aus dem Werraland. Die Entwicklung der Ofenkacheln vom 13. bis zum 17. Jahrhundert im unteren Werraraum. - Schriften des Werratalvereins Witzenhausen 23, 1991.
  • Keramik der Renaissance im Oberweserraum und an der unteren Werra. Beiträge der Archäologie zur Erforschung der Sachkultur der frühen Neuzeit. - Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters, Beiheft 7, 1992.
  • Großalmerode. Ein europäisches Zentrum der Herstellung von technischer Ke¬ramik. Die Geschichte der keramischen Gewerbe in Großalmerode und Epterode und die Entwicklung ihrer Produktion vom 12. bis zum 19. Jahrhundert. Teil II: Technische und Baukeramik, Tonpfeifen, Knicker, Steingut. Porzellan, Aspekte von Handel, früher chemischer Industrie, Bergbau und Gewerbegeschichte, 1995.
  • Studien zur Siedlungsentwicklung und -struktur von Stadt und Kloster Corvey (800-1670). Eine Synopse auf der Grundlage der archäologischen Quellen. – Göttinger Schriften zur Ur- und Frühgeschichte 26, Bd. 1-3, 2000.

Aufsätze

  • Ausgrabungen des Hauses Loe in Marl. - Vestische Zeitschrift 70/ 72, 1968/70, 200-206.
  • Archäologische Stadtkernforschung in Höxter /Weser. - RAGGI Zeitschrift für Kunstgeschichte und Archäologie 10, 1970, 12-22.
  • Hausrat aus einem Abfallschacht der Frührenaissance in Höxter. - Westfalen 50, 1972, 149-178.
  • Mittelalterliche Eisenverarbeitung im zentralen Weserbergland. - Mitteilungen des Kreisheimatpflegers. Kreis Höxter 1974, 42-45.
  • Zur Typologie und Chronologie von Keramik des 17. Jahrhunderts im Oberweserraum, in: Töpferei in Nordwestdeutschland. Hrsg. W. Lehnemann, 1975, 67-103. Neubearbeitete Auflage 1980.
  • Ein hochmittelalterliches Gemmensiegel aus Höxter. - Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 4, 1976, 119-122.
  • Mittelalterliche Glasfunde aus Höxter/Weser. - Annales des Congres International d'Etude du Verre. Bulletin de l'Association International pour l'Histoire du Verre 7, 1973-1976, 158-166.
  • Archäologische Studien zur Wüstungsforschung im südlichen Weserbergland. – Münstersche Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte 10-11, 1978/79.
  • Aspekte einer archäologischen Stadtkernforschung in Hannoversch Münden. - Göttinger Jahrbuch 26, 1978, 35-53.
  • Bodenfunde als Zeugnisse vergangenen Lebens auf der Burg Plesse. - Plesse-Archiv 13, 1978, 319-329.
  • Archäologische Grabungen im Handwerkerviertel der Hansestadt Lübeck (Hundestraße 9-17). Ein Vorbericht. Lübecker Schriften zur Archäologie und Kulturgeschichte 1, 1978, 75-80.
  • Archäologische Untersuchungen auf dem Markt zu Lübeck; Diskussionsbeiträge zur frühen Besiedlung des Stadthügels. - Lübecker Schrif¬ten zur Archäologie und Kulturgeschichte 1, 1978, 81-91.
  • Ein jungbronzezeitlicher Urnenfriedhof bei Jühnde ent¬deckt. Dransfelder Informationen 1978, Heft 4, 5-10.
  • Die Weserware. In: Geschichte unter der Stadt. Eine Aus¬stellung des Städtischen Museums Göttingen. Hrsg. v. S. Schütte 1979, 60-66.
  • Archäologische Betrachtungen zur Siedlungsgeschichte der Landschaft um Brakel von der Vorgeschichte bis zum späten Mittelalter. - Brakel 829-1229-1979, 9-48.
  • Die Brunsburg. Prähistorische Höhensiedlung - Säch¬sische Volksburg - hochmittelalterliche Corveyer Landesburg. - Denkmalpflege und Forschung in Westfalen 2. Beiträge zur archäologischen Burgenforschung und zur Keramik des Mittelalters in Westfalen I, 1979, 115-122.
  • Die Wildburg, eine Höhenburg aus der Mitte des 12. Jahrhunderts an der Oberweser. - Denkmalpflege und Forschung in Westfalen 2. Beiträge zur archäologischen Burgenforschung und zur Keramik des Mittelalters in Westfalen I, 1979, 123-130.
  • Zu den Keramikfunden von der Burg Desenberg. - Denkmalpflege und Forschung in Westfalen 2. Beiträge zur archäologischen Burgenforschung und zur Keramik des Mittelalters in Westfalen I, 1979, 140-142.
  • Höxteraner Keramik im 13. Jahrhundert. Ein Beitrag zur mittelalterlichen Kulturgeschichte. - Denkmalpflege und Forschung in Westfalen 2. Beiträge zur archäologischen Burgenforschung und zur Keramik des Mittelalters in Westfalen I, 1979, 179-217.
  • Geländeforschungen und Grabungen des Seminars für Ur- und Frühgeschichte im Jahr 1978. – GJ 1979, 209-212. Desgleichen jährliche Berichte für 1979, 1980 ff.
  • Eine Kunsttöpferei der Renaissance in Witzenhausen an der Werra. - Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 7, 1979, 167-184.
  • Archäologische Prospektion im Bereich der geplanten Schnellbahntrasse im Kreis Göttingen zwischen Göttingen und Lippoldshausen, Stadt Münden. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 48, 1979, 135-138.
  • Untersuchung von bronzezeitlichen Hügelgräbern im Gutsforst "Mackenrodt" bei Jühnde, Kr. Göttingen. - Nachrichten aus Niedersach¬sens Urgeschichte 48, 1979, 173-175.
  • Mittelalterliche und neuzeitliche Keramikfunde aus Lenglern, Kreis Göttingen. - Plesse-Archiv 14, 1979, 7-17.
  • Geländeforschungen und Grabungen des Seminars für Ur- und Frühgeschichte im Jahr 1978. - Göttinger Jahrbuch 1979, 209-212. Desgleichen jährliche Berichte für 1979, 1980ff.
  • Gebrauchsgegenstände aus einem höxteraner Bürger¬haushalt der Mitte des 18. Jahrhunderts. In: T. Krüger, H. -G. Stephan, Beiträge zur Archäologie Nordwestdeutschlands und Mitteleuropas. - Materialhefte zur Ur- und Frühgeschichte Niedersachsens 16, 1980, 341-382.
  • Zur Typologie und Chronologie von Keramik des 17. Jahrhunderts im Oberweserraum. In: Tüpferei in Nordwestdeutschland, hrsg. v. W. Lehnemann. - Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland 3, 21980, 69-124.
  • Stand und Aufgaben der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit in Nordwestdeutschland. In: G. Wiegelmann, Geschichte der Alltagskultur. - Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland 21, 1980, 23-52.
  • Geländeforschungen des Seminars für Ur- und Frühgeschichte im Jahre 1979. - Göttinger Jahrbuch 28, 1980, 201-208.
  • Überlegungen zur wirtschafts- und sozialgeschichtlichen Interpretation archäologischer Fundmaterialien des späten Mittelalters und der Neuzeit. Am Beispiel ausgewählter Fundkomplexe des 16. und 17. Jahrhunderts aus Göttingen und Höxter. - Lübecker Schriften zur Archäologie und Kulturgeschichte 4, 1980, 120-131.
  • Archäologische Stadtkernforschung in Höxter - Gedan¬ken zu bisher gewonnenen Ergebnissen, Zwischenbilanz und Perspektiven für die Zukunft. - Kreis Höxter. Jahrbuch 1981, 135-154.
  • Besprechung von: Das Osnabrücker Land. - Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 42-44. 1979. In: Osnabrücker Mitteilungen 87, 1981, 165-167.
  • Werrakeramik und Weserware. In: H. -P. Mielke, Kera¬mik an Weser, Werra und Fulda, 1981, 69-90.
  • Zur Typologie und Chronologie spätmittelalterlicher Ke¬ramik der Zeit um 1300 im ostwestfälisch-südniedersächsischen Bergland. Münzdatierte Keramik der Zeit um 1300 aus Höxter an der Weser und Funde aus Lenglern Kreis Göttingen. - Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 14, 1981, 239-263.
  • Ausgrabungen im Hügelgräberfeld "Mackenrodt" bei Jühnde, Kreis Göttingen. - Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 14, 1981, 73-102.
  • Ausgrabungen im Töpfereiviertel von Hannoversch Mün¬den, Ldkr. Göttingen. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 50, 1981, 329-334.
  • Die mittelalterlichen Töpfereien im Reinhardswald. In: U. Leinweber, Töpferei des Reinhardswaldes vom 12. bis zum 20. Jahrhundert, 1982, 57-117.
  • Mittelalterliche Keramik in Niederhessen. In: Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 50: Kassel. Hofgeismar. Fritzlar. Melsung¬en. Ziegenhain. Teil 1: Einführende Aufsätze, 1982, 209-229.
  • Die mittelalterliche Keramik in Norddeutschland (1200-1500). In: J. Wittstock (Hrsg. ), Aus dem Alltag der mittelalterlichen Stadt. - Hefte des Focke-Museums 62, 1982, 65-122.
  • Das Reliquiengefäß aus Unterbillingshausen. - Plesse - Archiv 18, 1982, 67-70.
  • Archäologische Funde zur Kulturgeschichte von Schloß Fürstenberg an der Weser. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 51, 1982, 189-220.
  • Die hochmittelalterliche Töpferei bei Boffzen (Weser¬berg¬land). - Archäologisches Korrespondenzblatt 13, 1983, 395-408.
  • Archäologische Untersuchungen im Töpferviertel von Hannoversch Münden. Neue Entdeckungen und Erkenntnisse zur frühneuzeitlichen Keramik. Ein Vorbericht über die Ergebnisse der Grabung im Jahre 1979. - Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 16, 1983, 363-386.
  • The development and production of medieval stoneware in Germany. In: P. Davey, R. Hodges, Ceramics an Trade. The production and distribution of later medieval pottery in north-west Europe, 1983, 95-120.
  • Produktions- und Absatzgebiete mittelalterlicher Töpfe¬rei¬en in Niederhessen, Südniedersachsen und Ostwestfalen (800-1500). In: J. Naumann, Beiträge zur Keramik 2, 1983, 9-28.
  • Witzenhausen. Archäologische Bemerkungen zur Früh¬geschichte, zur materiellen Kultur und zur Renais¬sance¬töpferei. – In: Künzel, A., Witzenhausen und Umgebung. Beiträge zur Geschichte und Naturkunde. Schriften des Werratalvereins Witzenhausen 7, 1983, 36-54.
  • Die mittelalterliche Töpferei in Niederhessen. - Fundberichte aus Hessen 28, 1981/82 (1984), (im Druck).
  • Gedanken und Befunde zur Problematik der archäo¬lo¬gisch¬en Datierung von hochmittelalterlichen Stadtgründungen am Beispiel von Göttingen. Ein dendrochronologisches Datum zur Frühgeschichte von Göttingen. - Göttinger Jahrbuch 32, 1984, 41-55.
  • Archäologische Forschungen im Eichsfeld. - Göttinger Jahrbuch, 1984, 25-40.
  • Archäologische Stadtforschung in Niedersachsen, Ham¬burg und Bremen. In: Stadt im Wandel. Kunst und Kultur des Bürgertums in Norddeutschland 1150-1650. Ausstellung des Landes Niedersachsen, 1985, 29-79.
  • Ergebnisse und Perspektiven archäologischer Forschung zur mittelalterlichen Besiedlungsgeschichte des Unteren Eichsfeldes. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 54, 1985, 31-57.
  • Archäologische Forschungen im Eichsfeld. Die Goldene Mark. Zeitschrift für die Heimatarbeit im Untereichsfeld 36, 1985, 1-21.
  • Neue Aspekte zur Frühgeschichte der mittelalterlichen Stadt Hameln. - Die Kunde Neue Folge 36, 1985, 217-239.
  • Bronze- und eisenzeitliche Funde aus Mittelitalien in der Sammlung des Seminars für Ur- und Frühgeschichte der Universität Göttingen. - Die Kunde Neue Folge 37, 1986, 197-228.
  • Die frühe Siedlungsgeschichte der Stadt aus archäologischer Sicht. Stellungnahme zu "kritischen Betrachtungen" eines Historikers. - Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde 66, 1986, 45-56.
  • Beiträge zur archäologischen Erforschung der materi¬ellen Kultur des hohen und späten Mittelalters im Weserbergland. Funde aus zwei Kloaken in der Altstadt von Höxter. - Neue Ausgrabungen und Forschungen in Nie¬dersachsen 17, 1986, 219-308.
  • Großalmerode. Ein Zentrum der Herstellung von tech¬nischer Keramik, Steinzeug und Irdenware in Hessen. Die Geschichte der kera¬misch¬en Gewerbe in Großalmerode und die Entwicklung ihrer Produktion vom 12. bis zum 19. Jahrhundert, Bd. 1, 1986, Bd. 2, 1995.
  • Die bemalte Irdenware der Renaissance in Mitteleuropa. Aus¬strah¬lungen und Verbindungen der Pro¬duk¬tions¬zen¬tren im gesamteuropäischen Rahmen. – Forschungshefte des Bayerischen Nationalmuseums München 12, 1987 (a).
  • Frühneuzeitliche Töpferei und importierte Keramik. – In: B. Trier (Hrsg. ), Ausgrabungen in Minden. Bürgerliche Stadtkultur des Mittelalters und der Neuzeit. Westfälisches Museum für Archäologie Münster 1987, 137-146.
  • Archäologische Ausgrabungen im Bereich einer mittel¬alterlichen Waldglashütte im Bramwald, Gemeinde Niemetal, Kreis Göttingen. - Göttinger Jahrbuch 35, 1987, 247-250.
  • Die Lehrsammlung des Seminars für Ur- und Früh¬ge¬schichte 2. Katalog der Funde. In: G. Beuermann u. a. (Hrsg. ), 250 Jahre Georg-August-Universität Göttingen. Ausstellung im Auditorium 19. Mai - 12. Juli 1987, 193-205.
  • Mittelalterliche Töpferei im Weser- und Leinebergland (800-1500). Aspekte von Handwerksgeschichte, Handel und Technologie. In: H. Lüdtke, R. Vossen (Hrsg. ), Töpfereiforschung, archäologisch, ethnologisch, volks¬kundlich. - Töpferei- und Keramikforschung 2, internationales Kolloquium Schleswig 1987, 219-248.
  • Steinzeug und Irdenware. Diskussionsbeiträge zur Ab¬grenz¬ung und Definition des mittelalterlichen deutschen Steinzeuges. In: D. Gaim¬ster, M. Redknap, H. -H. Wegener. Zur Keramik des Mittelalters und der begin¬nen¬den Neuzeit im Rheinland. - British Archaeological Reports International Series 440, 1988 (a), 81-117.
  • Keramikproduktion und -handel in Nordwesteuropa 1350-1650. - Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 14/15, 1986/1987 (1988 b), 153-165.
  • Urban archaeological research in Germany: a regional review of medieval topographic development, in: D. Denecke, G. Shaw (Hrsg. ), Urban historical geography. Recent progress in Britain and Germany. - Cambridge studies in historical geography 10, 1988 (c), 53-68, 347-354.
  • Anfänge der Glasmacherei. Eine mittelalterliche Wald¬glashütte im Niemetal (Bramwald). In: K. Grote, S. Schütte (Hrsg. ), Stadt und Landkreis Göttingen. - Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 17, 1988 (d), 55-61.
  • Mittelalterliches ländliches Siedlungswesen im Raum Göttingen. In: K. Grote, S. Schütte, Stadt und Landkreis Göttingen. - Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 17, 1988 (e).
  • Archäologische Untersuchungen zu frühneuzeitlichen Töpfereien in Hannoversch Münden. – Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 57, 199-245.
  • Archäologie und Stadtgeschichte. Reflektionen zu Mög¬lichkeiten, Grenzen und Nutzen archäologischer Stadtforschung in der Bundesre¬pu¬blik Deutschland. In: F. Andraschko, W. Teegen (Hrsg. ), Gedenkschrift für Jürgen Driehaus, 1989 (a), 287-325.
  • Blauweiße Malhornware der Barockzeit in den deutsch¬spra¬chig¬en Gebieten nördlich des Mains. – Volks¬tüm¬liche Keramik aus Europa Bd. 3, 1990, 95-172.
  • Mittelalterliche Glasproduktion in Hessen, Westfalen und Niedersachsen (800-1500). In: Annales du 11e congrès de l'Association Inter¬nationale pour l'Histoire du Verre, Bale 1988, 291-301.
  • Gedanken zur archäologischen Stadt- und Stadt¬um¬land¬forschung in Einbeck- Frühgeschichte bis Neuzeit. In: H. Hülse (Hg. ), Geschichte der Stadt Einbeck , Bd. 1, 1990, 31-72.
  • Archäologische Ausgrabungen im Bereich einer mit¬tel¬al¬ter¬lichen Waldglashütte im Bramwald, Gemeinde Niemetal, Kr. Göttingen. - Zeit¬schrift für Archäologie des Mittelalters 16/17, 1988/89 ( 1990 c), 123-154.
  • Heiligenstadt als Herstellungszentrum reich verzierter Keramik der Renaissance. - Die Kunde, NF 41/42, 1990/91, 575-601.
  • Neue Forschungen zur Werraware der Renaissance. Unter besonderer Berücksichtigung der Verbindung zu den Niederlanden und der frühen Malhornware des Rheinlands. In: V. Burhenne et al., Frühe dekorierte Irden¬ware. - Führer und Schriften des Rheinischen Freilichtmuseums - Landesmuseum für Volkskunde Nr. 43, 1991, 69-85.
  • Mittelalterliche Töpferei im Weser- und Leinebergland (800-1500). Aspekte von Handwerksgeschichte, Handel und Technologie. In: H. Lüdtke, R. Vossen (Hrsg. ), Töpfereiforschung, archäologisch, ethnologisch, volks¬kundlich. - Töpferei- und Keramikforschung 2, internationales Kolloquium Schleswig 1987, 219-248.
  • mit Wedepohl, K. H., Hartmann, G., Die Gläser der hochmittel¬al¬ter¬lich¬en Waldglashütte Steimcke. Berichte über die Grabungsergebnisse. Teil 2-Chemische und formenkundliche Analysen der Gläser. – ZAM 20, 1992, 89-123.
  • Spätmittelalterliche Gesichtsgefäße aus Mitteleuropa. In: D. Gaimster, M. Redknap (ed. ), Everyday and exotic pottery from Europe c. 65o-1900. Studies in honour of John G. Hurst. -Oxbow books, 1992, 127-156.
  • Zur Verbreitung von Werra- und Weserware der Re¬nais¬sance in Europa und der Neuen Welt. Überlegungen zur Interpretation archäo¬logischer Fundkarten und zum Nachweis von Handel sowie anderen Formen der Mobilität von Gebrauchsgut. In: M. Gläser (Hg. ), Archäologie des Mittelalters und Bauforschung im Hanseraum. Eine Festschrift für Günter P. Fehring, 1993, 297-309.
  • Wüstungen - frühgeschichtliche Dorfbildung -Kontinui¬tätsproblem. Diskussionsbeiträge zu zentralen Fragen der Siedlungsforschung im Alt¬siedelland, dargestellt am Beispiel von Herbram und Oldendorpe im Weser¬berg¬land bei Höxter. In: R. Bergmann (Hg. ), Zwischen Pflug und Fessel. Mittelalterliches Landleben im Spiegel der Wüstungsforschung, 1993, 77-88.
  • Niederländisch-deutsche Handels- und Kulturbe¬zieh¬ung¬en zu Beginn des Goldenen Zeitalters. Die Werrawaretöpferei von Enkhuizen im Jahre 1605. Abschluß des Lebenswerkes von Anton Bruijn. Besprechung, Einord¬nung, Weiterführung. - Zeitschrift für Archäologie 27, 1993, 381-396.
  • Zur ältesten ackerbäuerlichen Besiedlung des Unteren Werratales. In: A. Künzel (Hg. ), Beiträge zur Naturkunde und Geschichte des Rau¬mes Witzenhausen. Schriften des Werratalvereins Witzenhausen 14, 1993, 125-140.
  • Der Chirurg von der Weser (ca. 1200-1265) - ein Glücks¬fall der Archäologie und Medizingeschichte. - Sudhoffs Archiv. Zeitschrift für Wissenschaftsgeschichte 77, 1993, 174-192.
  • Archäologie in kleineren Städten - von Buxtehude bis Düsseldorf. Forschungsperspektiven aus universitärer Sicht. - Siedlungsforschung 11, 1993, 65-72.
  • Archäologische Erkenntnisse zu karolingischen Klo¬ster¬werkstätten in der Reichsabtei Corvey. - Archäologisches Korrespondenzblatt 24, 1994, 207-216.
  • Ofenkacheln aus dem Rathaus von Höxter. In: G. U. Großmann (Hg. ), Das Rathaus in Höxter. - Schriften des Weserrenaissance-Muse¬ums Schloß Brake 7, 1994, 197-206.
  • Tonpfeifen aus dem Rathaus von Höxter. Dokumente früher Rauchkultur. In: G. U. Großmann (Hg. ), Das Rathaus in Höxter. - Schriften des Weserrenaissance-Museums Schloß Brake 7, 1994, 207-216.
  • Stadtarchäologie in Höxter und Corvey: die Siedlungs¬geschichte. - Zeitschrift für Archäologie 28, 1994, 123-137.
  • Zur Siedlungs- und Baugeschichte von Corvey - vor¬nehm¬lich im frühen und hohen Mittelalter. - Archaeologia Historica 20, 1995, 447-467.
  • Mittelalterliche Keramik in Ostwestfalen (600-1500). Generelle Entwicklungstendenzen und regionale Eigentümlichkeiten. - Denk¬mal¬pflege und Forschung in Westfalen 32, 1995, 245-264.
  • Die Gebrauchskeramik der Glashütte Steimcke im Bram¬wald. Beiträge zu Typologie, Technologie, Keramikhandel, Funktion und Wan¬del in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 64/1, 1995, 33-92.
  • Stadtwüstung Nienover. - Sollinger Heimatblätter Heft 3 1996, 12-20.
  • Deutsche Keramik im Handelsraum der Hanse. Überle¬gung¬en zur mittelalterlichen Exportkeramik, zur Nachwirkung von Wirtschafts¬ver¬bin¬dungen in der Neuzeit und zur kulturellen Prägung. In: G. Wiegelmann, R. -E. Mohr¬mann (Hg. ), Nahrung und Tischkultur im Hanseraum, 1996, 95-124.
  • Die Stadtwüstung Corvey. In: G. Streich (Hg. ), Histo¬risch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen Blatt Höxter, 1996, 39-41.
  • Märkte und Städtegründungen der Reichsabteien Cor¬vey und Helmarshausen - Benediktinisches Mönchtum des Mittelalters zwischen Kirche und Welt. - Archaeologia historica 21, 1996, 385-412.
  • Klosterarchäologie im Umfeld der Reichsabtei Corvey. - Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich 12, 1996, 65-78.
  • Die Renaissanceöfen im landgräflich hessischen Schloß Wilhelmsburg in Schmalkalden/Thüringen. - Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde 102, 1997, 25-88.
  • Archäologische Ausgrabungen im Bereich der Stadt¬wü¬stung Nienover 1996. - Sollinger Heimatblätter 4, 1997,7-14.
  • Zur Siedlungsgeschichte im Raum Fürstenhagen von der Steinzeit bis zum Ausgang des Mittelalters. In: Klaus Kunze, Fürstenhagen im Bramwald. Quellen und Darstellungen zur Ortsgeschichte, Uslar 1997, 9-36.
  • Ländliche Siedlungen in Südniedersachsen. Probleme des Verhältnisses von Agrargeschichte und Archäologie. - AKA (Arbeitskreis für Agrargeschichte) newsletter 2, 1997, 18-36.
  • Archäologische Ausgrabungen im Bereich der Stadtwüstung Nienover 1996. - Sollinger Heimatblätter 4, 1997, 7-14.
  • Stadtwüstungen in Mitteleuropa. Ein erster Überblick. In: G. De Boe, F. Verhaeghe (ed. ), Urbanism in Medieval Europe. Papers on the "Medie¬val Europe Brugge 1997" Conference, Vol. 1, 1997, 329-360.
  • Mittelalterliche Erzgewinnung und Metallverarbeitung im Solling mit einem Ausblick auf die Neuzeit. - Hammaburg NF 12, 1998, 165-176.
  • Nienover - eine untergegangene mittelalterliche Stadt im Solling. - Archäologie in Niedersachsen 1, 1998, 97-102.
  • 209 Nienover Fst. 2, Gde. Flecken Bodenfelde, Ldkr. Nort¬heim Reg. Bez. BS. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte, Beiheft 1, 1998. Fundchronik 1997, 136-142.
  • Geländeforschungen des Seminars für Ur- und Früh¬ge¬schichte im Jahre 1997. - Göttinger Jahrbuch 46, 1998, 171-180.
  • Die Glasschmelzgefäße der hochmittelalterlichen Wald¬glas¬hütte Steimcke im Bramwald. - Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 25/26, 107-140.
  • Hethis/Hetha: Eine bedeutende Neuentdeckung zur Früh¬ge¬schichte Norddeutschlands und zum frühen abendländischen Klosterwesen. – Be¬richte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 1/99, 56-58.
  • Schloß Nienover im Solling: von der Grafenburg zum her¬zoglichen Amtssitz und Jagdschloß. – Berichte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 3/99. Hannover 1999, 126-131.
  • Lower-Saxon stoneware and near-stoneware, in: B. Crawford, B. Ballin-Smith (ed.), The Biggins, Papa Stour, Shetland. The History and excavation of a royal norwegian farm, Edinburgh 1999, 156-157.
  • Versunkene Stadt im Solling: Die mittelalterliche Wüstung Nienover. - Georg-August Universität Göttingen. Spektrum. Informationen aus Forschung und Lehre 4, 1999, 30-32.
  • Die Brunsburg bei Höxter in Westfalen. Eine bedeutende stauferzeitliche Burg der Äbte von Corvey. – In: J. Carstensen / J. Kleinmanns (Hrsg.), Freilichtmuseum und Sachkultur. Festschrift für Stefan Baumeier 23-40.
  • Die Siedlungsgeschichte von Marsberg-Horhusen im Mit¬tel¬alter und in der frühen Neuzeit. Anhang: Mittelalterliche und frühneuzeitliche Ke¬ra¬mik aus Marsberg. – In: Marsberger Heimatbund e. V. (Hrsg.), Marsberg-Horhusen. Stadtgeschichte aus 11 Jahrhunderten (Marsberg 2000), 15-79.
  • Mittelalterliche Töpferei in Niederhessen. – Fundberichte aus Hessen 32/33, 1992/93 (2000), 207-279.
  • Die Stadtwüstung Landsberg bei Wolfhagen im Kreis Wal¬deck-Frankenberg. – Hessische Akademie der Planung und Forschung im ländlichen Raum. Jahresgabe 2001, Kassel 2000, 55-67.
  • Die Werraware der Renaissance. Eine Zwischenbilanz zum Forschungsstand, insbesondere zu Entstehung, Handel und Verbreitung sowie der Rolle der Niederländer. In: Gevonden voorwerpen 0pstellen over middeleeuwse archeologie voor H.J.E. van Beuningen. Rotterdam Papers 11, 2000, 328-345.
  • Die Brunsburg bei Höxter und die Karlsschanze bei Wille¬baldessen im Eggegebirge. Exemplarische Überlegungen zur Funktion und Zuord¬nung von Burgen im Rahmen adeliger Herrschaft des frühen Mittelalters. – Archäo¬logisches Korrespondenzblatt 31, 2001, 291-309.
  • Nienover – Burg und Stadtwüstung im Solling (Südniedersachsen). In: H.-G. Stephan, K. Wachowski (Hg.), Neue Forschungen zur Archäologie des Mittelalters in Schlesien und Niedersachsen. Uniwersytet Wroclawski Instytut Archeologii Seria: Monographie archeologiczne Nr. 8, 2001, 11-70.
  • Corvey. Interdisziplinäre Forschungen zur Reichsabtei und zur Stadtwüstung Corvey. - Georg-August-Universität göttingen. Spektrum. Informationen aus Forschung und Lehre 2, 2001, 28-31
  • Geländeforschungen des Seminars für Ur- und Frühgeschichte der Universität Göttingen. Untersuchungen im Bereich des Göttinger Aulagartens. – Göttinger Jahrbuch 49, 2001, 107-115.
  • Die Stadtwüstung Nienover im Solling - eine gräfliche Residenz der Stauferzeit. - Medieval Europe, Basel 2002, 383-388.
  • Die Stadtwüstungen Corvey und Nienover. Archäologische Monumente der Stadt-, Landes- und Reichsgeschichte im Weserbergland. - Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters, Beiheft 14, 2002, 237-259.
  • Zur Frühgeschichte von Göttingen: Vom Dorf zur Stadt. In: P. Ettel et al. (ed), Interdisziplinäre Beiträge zur Siedlungsarchäologie. Gedenkschrift für Walter Janssen, 2002, 391-402.
  • Geländeforschungen des Seminars für Ur- und Frühgeschichte der Universität Göttingen. - Göttinger Jahrbuch 50, 2002, 223-238.
  • Fundmeldung 288 Solling FStNr. 2 (Winnefeld). - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte Beiheft 9, 2002, 166-168.
  • Nienover. Forschungsgrabung in einer mittelalterlichen Stadtwüstung. In: Nienover 2003, 4-59 (überarbeitete Fassung des Beitrages Nienover. Burg und mittelalterliche Stadtwüstung im Solling in: Stephan, H.-G., Wachowski, K. (Hg.): Neue Forschungen zur Archäologie des Mittelalters in Schlesien und Niedersachsen, Uniwersytet Wroclawski Instytut Archeologii. Seria: Monographie archeologiczne Nr. 8, 2001, 11-70).
  • Glasschmelzgefäße. Grundzüge der Entwecklung von den Anfängen im Alten Orient bis zur Neuzeit. In. P. Steppuhn (Hg.) in Auftrag des Kulturkreises Glashütten e. V., Glashütten im Gespräch. Berichte und Materialien vom 2. Internationalen Symposium zur archäologischen Erforschung mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Glashütten Europas, 2003, 136-162.
  • Neue Erkenntnisse zum reichverzierten Lausitzer Steinzeug der Spätgotik. Kontext und Herkunftsfrage. - Neues Lausitzisches Magazin. Zeitschrift der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Görlitz e.V. Neue Folge 5/6, 2002/3, 7-36.
  • Stadt Nienover - Untergang im Feuer. - Archäologie in Niedersachsen 6, 2003, 51-55.
  • Die Stadtwüstung Stoppelberg bei Steinheim im Weserbergland. Zu den Stadtgründungen und Zentralorten der Grafen von Schwalenberg. Mit einem Anhang von Thomas Küntzel, Gedanken zum ursprünglichen „Stadtplan der Siedlung auf dem Stoppelberg - Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 24, 2003, 253-296.
  • Geländeforschungen des Seminars für Ur- und Frühgeschichte. - Göttinger Jahrbuch 51, 2003, 175-189.
  • Zur Entstehung und Filiation der Töpfereien der reich verzierten Werraware der Renaissance - Die neue Arbeit und der Wirtschaftskrieg zwischen Rat und Töpfern in Heiligenstadt 1590-1598. In: M. Dittmar, W. Endres (Hg.), Kiepe, Pferdefuhrwerk, Eisenbahnwaggon. Keramik als Gebrauchs- und Handelsware. Beiträge zum 35. Internationalen Hafnerei-Symposium des Arbeitskreises für Keramikforschung in Velten (Land Brandenburg) vom 22. bis 28. September 2002, Velten 2003, 201-217.
  • Archäologische Funde der Werraware in Heiligenstadt. - Eichsfeld-Jahrbuch 11, 2003, 103-112.
  • Von der frühgeschichtlichen Befestigung zur mittelalterlichen Adelsburg. Gedanken zur allgemeinen Einordnung, zu bisherigen Ergebnissen und Forschungsperspektiven. Die Kunde. Zeitschrift für niedersächsische Archäologie 54, 2003, 251-272.
  • Medizinische Instrumente, mutmaßlich aus dem Besitz des “Chirurgen von der Weser”. In: H. - J. Kotzur (Hg.), Kein Krieg ist heilig. Die Kreuzzüge, Mainz 2004, 444-446.
  • Der Raum Duingen: Mittelalterliche und neuzeitliche Töpferei von europäischem Rang in Niedersachen. In: Flecken Duingen (Hg.) Red. S. Link, Kannen, Kruken, Kiepenkerle. Duinger Geschirr für europäische Haushalte. Eine Wanderausstellung des Töpfermuseums Duingen, Alfeld 2005, 14-19.
  • Fehden um die Landesherrschaft: Der Untergang der Stadt Nienover, Residenz der Grafen von Dassel-Nienover um 1269-1274 und die Brandschatzung um 1220. In: Hessische Akademie der Planung und Forschung im ländlichen Raum. Mitteilungen 30, Kassel 2005, 11-15.
  • Zur Erforschung mittelalterlicher Töpferei und Keramik in Nordhessen. – Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 33, 2005, 183-191.
  • Geländeforschungen des Seminars für Ur- und Frühgeschichte der Universität Göttingen. Göttinger Jahrbuch 53, 2005, 175-192.
  • Fächerübergreifende archäologische Untersuchungen im Bereich der mittelalterlichen Dorfwüstung Winnefeld im Solling. - Beiträge zur Erforschung der Kulturlandschaftsentwicklung im Weserbergland. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 2006.
  • Zur Siedlungsentwicklung von Helmarshausen im Mittelalter. Ottonischer Königs- und Adelshof, Reichskloster, Markt, Altstadt und Stadtwüstung Alt-Köln. Archäologie und Geschichte. – Fundberichte aus Hessen, 2007
  • zu den Untersuchungen in Nienover ab 1996 jährliche Berichterstattung in der Fundchronik der Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte. Nienover FStNr. 2, Gde. Flecken Bodenfelde, Ldkr. Northeim, Reg. Bez. BS. Bisher erschienen: 66/2, 1997 (1998), 475-478; Beiheft 1, 1998, 136-142; Beiheft 2, 1999, 211-218; Beiheft 4, 200, 144-149; 6, 2001, 197-200; 8, 2002, 138-143; 11 2004, 111-113, 159.
  • STEPHAN, H.-G., BENDON, M., ZIRM, M.: Archäologische Untersuchungen zur Wüstung Smitheredeshusun. Beiträge zur mittelalterlichen Siedlungsgeschichte im Weserbergland. – Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 2006/7.
  • REYER, H., STEPHAN, H. -G. : Witzenhausen im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Archäologische, wirtschafts- und sozialgeschichtliche Aspekte. - Schriften des Werratalvereins Witzenhausen 13, 1985.
  • BAUER, J., ENDRES, W., KERKHOFF-HADER, B., KOCH, R., STEPHAN, H. -G. : Leitfaden zur Keramikbeschreibung (Mittelalter-Neuzeit). Terminologie-Typologie-Technologie. - Kataloge der Prähistorischen Staatssammlung München, Beiheft 2, 1986. Überarbeitete Neuauflage 1993.
  • KÖNIG, A., STEPHAN, H-G. : Eine frühneuzeitliche Glashütte im Tal der Nieste bei Großalmerode. - Archäologische Denkmäler in Hessen 64, 1987.
  • REYER, H., STEPHAN, H. -G. : Der Ziegelhof in Witzenhausen. Ein kommunaler Gewerbebetrieb des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Ergebnisse archäo¬logischer und historischer Forschung. - Schriften des Werratalvereins Witzenhausen 17, 1988.
  • STEPHAN, H.-G., WACHOWSKI, K. (Hg.): Neue Forschungen zur Archäologie des Mittelalters in Schlesien und Niedersachsen. Uniwersytet Wroclawski Instytut Archeologii. Seria: Monografie archeologiczne Nr. 8, 2001.
  • Stephan, H.-G., Nienover. Forschungsgrabung in einer mittelalterlichen Stadtwüstung. Mit einem Beitrag von S. Reich, Geomagnetik (überarbeitete Fassung des Beitrages Nienover. Burg und mittelalterliche Stadtwüstung im Solling in: Stephan, H.-G., Wachowski, K. (Hg.): Neue Forschungen zur Archäologie des Mittelalters in Schlesien und Niedersachsen, Uniwersytet Wroclawski Instytut Archeologii. Seria: Monographie archeologiczne Nr. 8, 2001, 11-70).
  • H.-G. Stephan, Nienover - Burg und Stadtwüstung im Solling (Südniedersachsen). - In: J. Piekalski, H.-G. Stephan, K. Wachowski (Hg.), Forschungen zur Mittelalterarchäologie in Schlesien und im Weserbergland. Beiträge des 2. Kolloquiums zur Mittelalterarchäologie auf Schloß Nienover, Wrozlaw 2001.
  • - LOBBEDEY, U., STEPHAN, H. -G. : Ausgrabung des Hauses Loe in Marl (Kreis Recklinghausen). - Westfalen 50, 1972, 182-187.
  • BORK, H. -R., STEPHAN, H. -G. : Archäologische Funde und bodenkundliche Befunde in einer linienbandkeramischen Siedlung bei Dorste, Kreis Osterode am Harz. - Göttinger Jahrbuch 29, 1981, 23-30.
  • CRAMER, P., KÖNIG, A., KONZE, M., RETTBERG, M., STEPHAN, H. -G. : Ergeb¬nisse und Perspektiven einer archäologischen Prospektion im Mittelgebirgsraum süd¬westlich von Göttingen. - Neue Ausgrabungen und Forschungen in Nieder¬sach¬sen 14, 1981, 265-319.
  • KÖNIG, A, STEPHAN, H. -G. : Ausgrabungen 1971-1986 im Bereich des ehema¬lig¬en Heilig-Geist-Hospitals in Höxter an der Weser. Mit textilkundlichen und bota¬nisch¬en Beiträgen von Ulrike Regenhardt und Gisela Wolf. - Ausgrabungen und Funde in Westfalen-Lippe 5, 1987 (1988), 343-399.
  • BORK, H. -R., SCHULTZ, M., STEPHAN, H. -G. : Ergebnisse, Probleme und Pers¬pek¬tiven interdisziplinärer Siedlungsforschung am Beispiel der Wüstung Dru¬de¬wens¬husen im Unteren Eichsfeld. - Mittelalterliche Relief-, Sediment- und Bodenentwick¬lung im Bereich der Wüstung Drudewenshusen. - Osteologische Untersuchungen an den aus der Wüstung Drudewenshusen geborgenen Skelettfunden. - Archäologisch¬es Korrespondenzblatt 18, 1988, 75-101.
  • STEPHAN, H. -G., WEDEPOHL, K. H. : Zur Technologie hochmittelalterlicher Glas¬herstellung am Beispiel der Funde von der Waldglashütte Steimcke im Niemetal (Bramwald). Mit chemischen Analysen von G. Hartmann - Göttinger Jahrbuch 37, 1989, 5-18.
  • KÖNIG, A., STEPHAN, H. -G. : Untersuchungen einer spätmittelalterlichen Kloake in Höxter. Interdisziplinäre Beiträge zur Erforschung von Sachgütern, Ernährung, Ent¬sor¬gung und Umwelt des ausgehenden Mittelalters im Weserbergland. - Aus¬gra¬bung¬en und Funde in Westfalen-Lippe 6B, 1991, 445-523.
  • STEPHAN, H. -G., WEDEPOHL, K. H., HARTMANN, G. : Die Gläser der hochmittel¬alterlichen Waldglashütte Steimcke. Berichte über die Grabungsergebnisse. Teil 2-Chemische und formenkundliche Analysen der Gläser. - Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 20, 1992, 89-123.
  • KLEIN, S., URBAN, H., STEPHAN, H.- G., KÖNIG, A., BOLLINGBERG H. J. : Archäo¬logische und metallurgische Untersuchungen zur mittelalterlichen Bunt- und Edel¬me¬tallverarbeitung in Höxter und Corvey. In: H. Steuer, U. Zimmermann, (Hg. ), Mon¬tan¬archäologie in Europa, 1993, 291-301.
  • STEPHAN, H. -G., WERBEN, U. : Rotenkirchen bei Einbeck im südlichen Nieder¬sachsen. Ein wichtiger frühgeschichtlicher und mittelalterlicher Siedlungsplatz. - Archäologisches Korrespondenzblatt 23, Heft 3, 1994, 365-378.
  • STEPHAN, H. -G., WEDEPOHL, K. H., HARTMANN, G., Chemische Analysen von Gläsern aus dem ehemaligen Kloster Brunshausen bei Bad Gandersheim - Beiträge zur Geschichte des mittelalterlichen Glases und zur archäologischen Datierung des Siedlungsablaufes. - Zeitschrift für Archäologie 28, 1994, 353-369.
  • STEPHAN, H. -G., SÜDEKUM, W., Corvey um 1200: Zur Bebauungsstruktur im Kern¬bereich der Stadtwüstung. Erste Ergebnisse und Perspektiven geophysi¬ka¬lisch¬er und archäologisch-historischer Untersuchungen. - Ausgrabungen und Funde in Westfalen-Lippe 9B, 1995, 179-199.
  • C. ZIENTEK, H. Urban, H. J. Bollingberg, A. König, H. -G Stephan, Analytical Re¬sults of Copper Alloys from Medieval Saxonian Artifacts. In: S. Demirci, A. M. Özer, G. D. Summers, The Proceedings of the 29th International Symposium an Archaeo¬metry, Ankara 1996, 53-57.
  • M. Wegstein, H.-G. Stephan, H. Urban, Ergebnisse der Untersuchungen an Gläsern aus dem Fundkomplex der Niestehütte im Kaufunger wald. - European Journal of Mineralogy 8, 1996, 302.
  • STEPHAN, H. -G., Leuschner, H. -H., Dendrochronologische und baugeschichtliche Untersuchungen an den Turmkirchen in Offensen und Fürstenhagen, Landkreis Northeim. Anmerkungen zur Wiederbesiedlung von Dörfern in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. - Göttinger Jahrbuch 44, 1996, 33-60.
  • STEPHAN, H. -G., WEDEPOHL, K. H., Mittelalterliches Glas aus dem Reichskloster und der Stadtwüstung Corvey. Mit einem Nachtrag zu den Analysenergebnissen von Gläsern aus dem Kloster Brunshausen. - Germania 75, 1997, 673-715.
  • König, A, STEPHAN, H. -G., Romanischer Steinbau in Höxter und Corvey. In: E. Kubkova et al., Festschrift für Miroslav Richter und Zdenek Smetanka, Praha 1997, 349-366.
  • Stephan, H-G., Küntzel, T., Koch, M., Ein Münzkomplex des 13. Jahrhunderts aus der Stadtwüstung Nienover im Solling. In: Westfalia Numismatica 2001, 63-80.
  • Stephan, H.-G., Küntzel, T, 353 Nienover FStNr.1, Gde. Flecken Bodenfelde, Ldkr. Northeim, Reg.Bez. BS. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte. Beiheft 8, 2002, Fundchronik 2001, 212-214.
  • König, A., Stephan, H.-G., Wedepohl, K. H., Mittelalterliche Gläser aus Höxter (ca. 800 bis 1530). Archäologie, Chemie und Geschichte. - Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 23, 2002, 325-373.
  • Stephan, H.-G., Gaimster, D., Die “Falke-Gruppe”. Das reich verzierte Lausitzer Steinzeug der Gotik und sein archäologisch-historisches Umfeld. - Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 30, 2002 (2003), 107-163.
  • Schwedt, A., Mommsen, H., Stephan, H.-G., Gaimster, D., Neutron Activation Analyses of „Falke-Group“ Stoneware. - Archaeometry 45,2, 2003, 233-250.
  • Schwedt, A., Mommsen, H., Stephan, H.-G., Gaimster, D., Untersuchung von Keramik der „Falke-Gruppe mithilfe der Neutronenaktivierungsanalyse. In: W. Endres, K. Spindler (Hg.), Beiträge vom 34. Internationalen Hafnerei-Symposium auf Schloß Maretsch in Bozen/Südtirol 2001. - NEARCHOS Bd. 12, Innsbruck 2003, 361-372.
  • Küntzel, T., Lüdeker, U., Stephan, H.-G., Wiethold, J., 30 m unter Tage. - Archäologie in Niedersachsen 6, 2003, 112-115.
  • Brosch, R., Klett-Drechsel, J., König, J., Krabath, S., Stephan, H.-G., Steinzeug wie aus dem Mittelalter. - Archäologie in Niedersachsen 6, 2003, 136-139.
  • Lepper, J., Koch, M., Siewers, U., Stephan, H.-G., Eisenerz-Vorkommen im Solling, Reinhardswald und Bramwald (Südniedersachsen und Nordhessen) und deren geochemische Charakterisierung im Rahmen eines Archäometallurgie-Projekts. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 72, 2003, 51-63.
  • Koch, M., Lepper, J., Siewers, U., Stephan, H.-G., Iron ore occurences in the mesozoic uplands of southern Lower Saxony and Northern Hesse (Germany and their geochemical characterization for an archaeometallurgical project. In: Archaeometallurgy in Europe. International Conference. 14.25.26 September 2003 Milan, Italy Proceedings vol. 2, 507-513.
  • Cosack, E., St. Annen, ein spätmittelalterlicher Wallfahrtsort bei Bad Münder, Ldkr. Hameln-Pyrmont. Nach den historischen Nachrichten und archäologischen Ausgrabungen. Unter Mitarbeit von D. Zippel, C. G. Kullig, V. König. Mit Beiträgen von C. Becker, W. Südekum, J. Sauer, R. Weßling sowie H.-G. Stephan. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 72, 2003, 115-173.
  • P. Lönne, H.-G. Stephan, Nachruf auf Dr. Gert Bredenschey. - Berichte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 1/2004, 30-31.
  • H.-G. Stephan, A. Tröller-Reimer, Mittelalterliche Rippenbecher aus Nienover. – Berichte zur Denkmalpflege in Niedersachsen 24, 2004, 46-48.
  • Bergemann. D, Novacek, J., Stephan, H.-G., Thews, S., Archäologie interdisziplinär – Dorfwüstung Winnefeld im Solling. In: Archäologie in Niedersachsen 2005, 121-124.
  • Myszka, R., Stephan, H.-G., Franz Seidenstickers Waldglashütte “Am Lakenborn”. In: Archäologie in Niedersachsen 2005, 92-95.
  • Bergemann, D, Novacek, J., Stephan, H.-G., Thews, S.: In: Hennig, Haßmann (Hrsg.), Fundchronik Niedersachsen 2005. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte, Beiheft 12 (Stuttgart 2006) 122-125, Nr. 159.
  • Bergemann, D, Novacek, J., Stephan, H.-G., Thews, S.: In: Hennig, Haßmann (Hrsg.), Fundchronik Niedersachsen 2005. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte, Beiheft 12 (Stuttgart 2006) 122-125, Nr. 159.
  • Myszka, R., Stephan, H.-G.: In: Hennig, Haßmann (Hrsg.), Fundchronik Niedersachsen 2005. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte, Beiheft 12 (Stuttgart 2006) 142-147, Nr. 184.
  • Bendon,M, Novacek, Stephan, H.-G., Zirn, M.: In: Hennig, Haßmann (Hrsg.), Fundchronik Niedersachsen 2005. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte, Beiheft 12 (Stuttgart 2006) 188-190, Nr. 221.
  • Bork, H. - R., Landschaften der Erde unter dem Einfluss  des Menschen, Darmstadt 2006. Koautor im Abschnitt Europa, Spuren des tausendjährigen Niederschlags von 1342, 115-121.
  • Koch, M., König, A.,      Stephan, H.-G. 2006. Höxter und Corvey. Westfälischer Städteatlas      Lieferung IX, Nr. 3, Altenbeken 2006.
  • Stephan, H. - G., Mahytka, Ralf, Myszka, Radoslav, Thews, Stefanie, Bergemann, David : Fächerübergreifende Forschungen zur mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Siedlungs- und Wirtschaftsgeschichte im Solling im Jahre 2005. - Göttinger Jahrbuch 54, 2006, 163-187.
  • Stephan, H.-G., Mahytka, R., Myszka, R., Zirm, M., Bork, H.-R., Beyer, A., Archäologisch-archäologische Forschungen zur Landschafts-, Siedlungs- und Wirtschaftsgeschichte des Solling im Jahre 2006. - Göttinger Jahrbuch 55, 2007, 239-258.
  • Hans - Georg Stephan unter Mitwirkung von Michael Bendon und Matthias Zirm 2007: Im Spannungsfeld von Corvey, Brunsburg, Herstelle und Nienover. Die Dorfwüstung Smedersen und die Entstehung von Burg und Flecken Lauenförde. Frühmittelalterliche bis neuzeitliche Kulturlandschaftsentwicklung im Weserbergland.- Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 35, 2007, 121-184.
  • Schmeessen. Archäologie im Solling 2006/07. Info-Broschüre Kultur-Naturhistorisches Dreiländerprojekt. Hg. Kultur-Naturhistorischer Dreiländerbund Weserbergland. Mit Beiträgen von Michael Bendon, Bärbel Bastian, Jürgen Koch, Jan Novacek, Hans-Georg Stephan und Norbert Tyrasa, Lauenförde 2007.
  • Stephan, H.-G., unter Mitwirkung von Hans-Rudolf Bork, Michael Bendon, Arno Beyer, Sabine Schmidt, Heike Schmidtke, Sabine Stoffner, Christoph Storz und Silvana Streichardt, Archäologische und geowissenschaftliche Forschungen im Solling - Ergebnisse der Kampagne 2007. - Göttinger Jahrbuch 56, 2008, 205-214.


Rezensionen

  • SCHLÜTER, W. et al. : Das Osnabrücker Land. - Führer zu vor- und frühge­schicht­lichen Denkmälern 42-44. 1979. In: Osnabrücker Mitteilungen 87, 1981, 165-167.
  • STOLL, H. -G. : Die Münzschatzgefäße auf dem Gebiet der DDR von den Anfängen bis zum Jahre 1700. Weimarer Monographien zur Ur- und Frühgeschichte 12, 1985. In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 13, 1985 (1988) 235-236.
  • STEUER, H. : Zum Leben in der Stadt um 1200. Ergebnisse der Mittelalterar­chäo­logie. Berichte über ein Kolloquium in Köln vom 31. Januar bis 2. Februar 1984. Zeit­schrift für Archäologie des Mittelalters, Beiheft 4, 1986. In: Westfälische Forschung­en 39, 1989, 703-707.
  • BERGMANN, R. : Die Wüstungen des Geseker Hellwegraumes. Studien zur mittel­alterlichen Siedlungsgenese einer westfälischen Getreidelandschaft. Boden­alter­tü­mer Westfalens 23, 1989. In: Germania 69/1, 1991, 489-494.
  • UNGER, I. : Kölner Ofenkacheln. Mit einem Beitrag von David Gaimster. Die Be­stän­de des Museums für angewandte Kunst und des Kölnischen Stadtmuseums, 1988. In: Kunstchronik 44, 1991, 197-203.
  • ZETTLER, A. : Die frühen Klosterbauten der Reichenau. Ausgrabungen - Schrift­quellen - St. Galler Klosterplan. Mit einem Beitrag von Helmut Schlichterle. - Archäo­logie und Geschichte. Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwest­deutschland, Bd. 3, 1988. In: NNU 60, 1991, 207-209.
  • HERRMANN, H. -R. u. JOCKENHÖVEL, A. (Hrsg. ): Die Vorgeschichte Hessens. Mit Beiträgen von Lutz Fiedler, Rolf Gensen, Holger Göldner, Fritz-Rudolf Herrmann, Al­brecht Jockenhövel, Matthias Müller, Eike Pachali, Eckehard Schubert, Arno Sem­mel und Klaus Sippel, 1990. In: Jahrbuch für Hessische Landesgeschichte, 1992, 382-384.
  • GERDSEN, H. : Alte Tiemann. Eine Töpferei des 16. udn 17. Jahrhunderts in Hagen am Teutoburger Wald, Landkreis Osnabrück. Mit einem Beitrag von Rainer Rott­mann, Töpfereien des 16. und 17. Jahrhunderts in Hagen am Teutoburger Wald, Land­kreis Osnabrück (archivalische Quellen). Heimatkunde des Osnabrücker Lan­des in Einzelbeispielen, 7, 1991. In: Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 62, 1993, 366-370.
  • HORATH, H. : Der Glasschmelzofen des Priesters Theophilus: Interpretiert aufgrund einer Glasofen-Typologie, 1991. In: Bonner Jahrbücher 193, 1993, 633-636.
  • HALLE, U. : Keramik des Mittelalters aus Schieder. Scherbenfunde der Ausgrabung Barkhof. - Lippische Studien 12, 1992. In: Nachrichten aus Niedersachsens Urge­schich­te 63, 1994, 168-170.
  • KÜHLHORN, E. : Die mittelalterlichen Wüstungen in Südniedersachsen. - Ver­öffent­lichungen des Instituts für Historische Landesforschung der Universität Göttingen 34, Bd. 1-4. 1994-1996. In: Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 65, 1996, 23-25.
  • THIER, B. : Die spätmittelalterliche und neuzeitliche Keramik des Elbe-Weser-Mün­dungsgebietes: ein Beitrag zur Kulturgeschichte der Keramik. - Probleme der Kü­sten­forschung im südlichen Nordseegebiet 20, 1994. In: Nachrichten aus Nieder­sach­sens Urgeschichte 65, 1996, 26-28.
  • NEARCHOS, Band 1, 1993. Bericht vom 25. Internationalen Hafnerei-Symposium in Lienz/Osttirol, herausgegegeben von Werner Endres und Konrad Spindler, Innbruck. In: Geschichte und Region/Storia e regione. 4. Jg. 1995 (1996). Jahrbuch der Arbeits­gruppe Regionalgeschichte, Bozen, 286-291.
  • LANDGRAF, E. : Ornamentierte Bodenfliesen des Mittelalters in Süd- und West­deutsch­land 1150-1550. - Forschungen und Berichte der Archäologie des Mittelalters in Baden-Württemberg Bd. 14/1-3, 1993. In: Germania 74, 1996, 666-672.
  • BRACHMANN, H., Klapste, J. (Hrsg. ), Hausbau und Raumstruktur früher Städte in Ostmitteleuropa. - Pamatky Archeologicke, Supplementum 6, 1996. In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 25/26, 1997/98, 222-224.
  • HAZLBAUER, Z., Krasa stredovekych kamen. Odraz nabozenskych ideji ceskem umeleckem remesle, Praha 1988. In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 27/28, 1999/2000, 263-278.
  • STEPPUHN, P., Die Glasfunde von Haithabu. - Schietzel, K., Berichte über die Aus­grabungen in Haithabu 32, Neumünster 1998. - In: Nachrichten aus Niedersachsens Ur- und Frühgeschichte 69, 2000, 335-339.
  • HAMPE, H., Töpferwaren aus Oberode an der Werra vom 16. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. - Sydekumschriften zur Geschichte der Stadt Hann. Münden 30, Hann. Münden: Eigenverlag 1999. - In: Nachrichten aus Niedersachsens Ur- und Frühgeschichte 69, 2000, 348-352.
  • RICHARD, A., Schwien, J.-J., Archeologie du poele en ceramique du haut Mayen Age a l' èpoque moderne. Technologie, decors, asects culturels. Actes de la table ronde, Montbeliard 1995, Dijon 2000. In : Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 2002, 192-194.
  • Spindler, K., Endres, W., Lippert, E., Bunzlauer Keramik. Die Feinsteinzeugfabrik Julius Paul und Sohn in Bunzlau (1893-1945), Stuttgart 2002. In: Keramos. Zeitschrift der Gesellschaft der Keramikfreunde e. V. Düsseldorf, Heft 179/180, 150-153.
  • Domplatzgrabung in Hamburg, Teil II. Herausgegeben von Ralf Busch und Ole Harck. Veröffentlichung des Helms-Museums, Hamburger Museum für Archäologie und die Geschichte Harburgs Nr. 89. Neumünster 2002. In: Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 73, 2004, 268-272.
  • Grote, K., Bernshausen. Archäologie und Geschichte eines mittelalterlichen Zentralortes am Seeburger See. Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters Beiheft 16, Bonn 2003. In: Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 73, 2004, 272-277.
  • KALTENBERGER, A., Mittelalterliche bis frühneuzeitliche Keramik aus Mautern an der Donau. Unter Mitarbeit von Brigitte Cech und mit einem Beitrag von Roman Sauer. Österreichisches Archäologisches Institut. Ergänzungshefte zu den Jahresheften des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien 4, Wien 2003. In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalter 32, 2004.
  • Stümpel, Heinz-Josef, Nordhever-Projekt 2. früh- bis spätmittelalterliche Keramik aus dem südlichen nordfriesischen Marschengebiet und Wattenmeer. Offa-Bücher, Band 81, Neumünster 2002. In: Germania 83, 2005, 205-207.
  • Werner Endres, Straubinger Renaissancekeramik. Mit Beiträgen von Stefan Maier und Johannes Prammer. Sonderausstellung Gäubodenmuseum Straubing, 17. November 2005 bis 19. März 2006. Katalog des Gäubodenmuseums Straubing Nr. 30, Straubing 2005. In: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 2007, 271-274.
  • Erki Russow, Importkeraamika Lääne Eesti linnades 13.-17.sajandi (Imported pottery in west-Estonian towns between the 13th and 17th centuries), Tallinn 2006. In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 35, 2007, 282-284.
  • Zegklitz, Jaromir (ed.), Sudies in Post-Medieval Archaeology 2. Medieval culture from the end of the 15th century and ist reflection in archaeological, written and iconographic sources, Praha 2007. In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 36, 2008, 189-194.
  • Hallenkamp-Lumpe, Julia, Studien zur Ofenkeramik des 12. bis 17. Jahrhunderts anhand von Bodenfunden aus Westfalen-Lippe. - Denkmalpflege und Forschung in Westfalen-Lippe 42, Mainz 2006. In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 36, 2008, 202-209.
  • Endres, Werner, Straubinger Renaissancekeramik. Mit Beiträgen von Stefan Maier und Johannes Prammer. Sonderausstellung Gäubodenmuseum Straubing, 17. November 2005 bis 19. März 2006. Katalog des Gäubodenmuseums Straubing Nr. 30, Straubing 2005. In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters 36, 2008, 209 - 218.
  • Borsch, Hanspeter und Schneider, Konrad: Ziegel für den Taunus. Geformt und gebrannt in  Oberhöchstadt. Verantw.: Landrat Ulrich Krebs. Begleitpublikation zur Ausstellung in der Taunus-Galerie im Kreishaus Bad homburg v. d. H., 2008. Bad Homburg v. d. H.: Hochtaunuskreis - Der Kreisausschuss, Ludwig-Erhard-Anlage 1-5, 61352 Bad Homburg v. d. H., 2008.


Mitgliedschaften

  • Mitglied des editorial board der Zs. Post Medieval Archaelogy. Gutachtertätigkeit bes. für die Grant Agency der CR und Österreich Forschungsfonds.

Zum Seitenanfang